Automatische Abmeldung flexibler Team Mitglieder?

Hallo zusammen,

bei einem Kunden habe ich folgenden Sachverhalt:

  • flexibles Mitglied A eines Teams X nutzt den Desktop Client (ausschließlich, auf einem Gerät)
  • Mitglied A schließt den Client bzw. fährt den Laptop herunter
  • ein weiteres angemeldetes (flexibles) Team-Mitglied B sieht A in der Team-Mitgliederliste X weiter als “Angemeldet” (Rufstatus jedoch offline)

Sollte A nicht als “deaktiviert” auftauchen, wenn A an keinem sonstigen Gerät angemeldet ist? Für die sonstigen Mitglieder ist das verwirrend…gibt es einen Kniff dazu?

Danke vorab für Eure Hilfe!

Gruß
Philip

Guten Morgen,

hat niemand eine Idee, die mich weiterbringt? :slight_smile:
Danke nochmals!

Gruß
Philip

Nach meinem Verständnis ist das ein Feature. Wenn man die Verbindung abbricht und man es nicht merkt muss man sich dann nicht automatisch neu in Team einloggen, wenn die Verbindung neu aufgebaut wird.

Je nach Einsatzszenario kann man das aber auch über die API so skripten, dass der User ausloggt wird,
z.B. über ein Logoutscript oder sowas - kommt jetzt auch auf die Umgebung an und wie man das den Usern verklickert.

Mitglieder bleiben in der Tat im Team angemeldet, egal ob Client gestartet oder auch nicht. Das ändert sich nur, wenn man sich aktiv wieder abmeldet.

Sollten nun Mitglieder vergessen, sich vorher abzumelden, bleibt nur wie schon von Dir vorgeschlagen ein API-Aufruf innerhalb eines Logout-Skripts. Daraus resultieren natürlich auch wieder Nachteile, weil der Benutzer sich dann beim nächsten Login wieder ins Team einloggen muss. Das kann man ebenfalls über ein Skript lösen, allerdings könnte es ja sein, dass es beim nächsten Mal ein anderes Team ist oder man sogar in mehreren Teams angemeldet sein möchte / muss.

Somit ist Disziplin im Umgang mit den Anwendungen durch dieBenutzer wohl der einzig sinnvolle Weg.

Hallo zusammen,

danke für Eure Rückmeldung.
Um den Hintergrund meiner Frage etwas zu präzisieren: Solange ein Mitglied A in einem Team X aktiv angemeldet bleibt, wird die Warteschlange/Team auch nicht als “leer” gewertet - soweit mein Verständnis. Schließt A also seinen Client und ein Anruf wird zu Team X durchgestellt, müsste es ja dennoch klingeln ohne dass A etwas davon mitbekommt bzw. ohne dass die Extern/Nachher-Regeln greifen.

Auszug aus der pascom Doku:
“Betreten wenn leer = Gibt an, ob ein Anrufer die Warteschlage betreten soll, falls kein Agent angemeldet ist.”

Oder übersehe ich hier etwas?

P.S.
Habe es soeben selbst probiert:

  • Desktop Client gestartet
  • in Team X angemeldet
  • Desktop Client geschlossen (ohne mich vorher aus Team abzumelden)
  • Anrufe kommen bei Team X an (ich höre ganz normal Wartemusik und Positionsansagen), sind im Journal auch protokolliert

Bei aktuell 3 Teams insgesamt ist ein ab- und anmelden noch zumutbar, es werden künftig aber deutlich mehr sein (genutzt für Call Center-Dienste). Vermutlich wird ein Logout-Skript der Weg sein. Gibt es dazu schon Vorlagen, die Ihr empfehlen könnt?
Danke nochmals.

Habe das hier nur als Shellscript rumliegen - das loggt einfach alle User aus die noch drin sind.
Kann man so als Gedankenstütze nehmen

#!/bin/bash
username=moby
password=XXXXXX
baseurl=https://HOST/PBX
queueusers=$(curl -s -k -X GET "${baseurl}/services/queue/QUEUENAME" -H  "accept: */*" -u ${username}:${password} | jq -r '.members[]|select(.loggedin == true)|.agent')
#echo $queueusers
for user in $queueusers; do 
    #echo ${user}
    curl -s -k -X POST "${baseurl}/services/queue/QUEUENAME/action" -H  "accept: application/json" -H  "Content-Type: application/json" -d "{\"action\":\"logout\",\"identity\":\"${user}\"}" -u ${username}:${password} 
done

Ich habe da irgendwo was für MS Powershell, falls Windows zum Einsatz kommt, müsste ich mal ein wenig suchen…

Nabend zusammen,

ich habe hier im Forum einen Workaround für mich gefunden, der gut funktioniert:

Unter Team-Optionen habe ich zusätzlich definiert, dass durch “joinempty=unavailable” bei nicht erreichbaren Agenten kein Eintritt in die WS erfolgt. Definiert wird der Wert so:
unavailable: applies primarily to agent channels; if the agent is not logged in but is a member of the queue, it is considered unavailable.
Also genau das wonach ich gesucht hatte. Die Agenten werden zwar noch als aktive Member angezeigt (unschön für die andere Agenten), aber es versauert ein Anrufer mehr in der WS wenn alle im Feierabend sind :wink:

Trotzdem Danke nochmal für die Hilfe!