Client kann im Hotel WLAN keine SIP Verbindung herstellen

Guten Tag
Bisher klappt unser Desktop Client wunderbar, ich telefoniere praktisch nur noch darüber und das SNOM daneben verstaubt. Der Client läuft auch im Homeoffice wunderbar.

Nun bin ich im Hotel im öffentlichen WLAN und der Pascom Client meldet: Kann keine SIP Verbindung herstellen.

In der Windows 10 Pro Firewall ist der Pascom Client berechtigt. Auf dem baugleichen Notebook meiner Frau im gleichen WLAN kommt diese Meldung nicht. Trotzdem können Anrufe aufgebaut, jedoch nicht gesprochen werden. Seltsamerweise hört der Anrufende nicht mal die Haltemusik.

Kann ich irgendwelche Ports prüfen, ob diese vom WLAN gesperrt werden?

Pascom Client: 66.R1326_fd10964
Pascom Server: 18.09 SOHO

Der Client benötigt immer folgende Ports zum Telefonieren

SIPS TCP/5061
SRTP UDP/ 30000-35000

Gruß Markus

Danke @MarkusSachs hast du gerade eine Idee, wie ich im Hotel WLAN prüfen kann ob diese Ports weitergereicht werden?

Mit dem Portscanner?

Hast du auf beiden Notebooks für dieses WLAN auch dasselbe Netzwerkprofil ausgewählt (bestenfalls öffentlich)?
Oder steht es auf dem anderen möglicherweise auf privat?

Danke, ja bei beiden Laptops ist das Profil auf öffentlich und für die App Pascom freigegeben. Die Idee mit dem Portscanner ist gut, doch was verwende ich da auf Windows? Es kann je kein Online Portscanner sein, der einfach die Erreichbarkeit meiner Pascom prüft - das funktioniert ja.

Es muss ein Portscanner sein, der von meinem Gerät bis zur Pascom prüft. Der meldet folgendes:

image

Ich nehme an, das erklärt, wieso es zwar zu einem Verbindungsaufbau (5061) kommt, aber nicht zu einem Gespräch).