D785 provisioniert nicht

Hallo zusammen,

ich wollte gerade ein neues Snom D785 an meiner 19.13 (lokal) einbinden. Das Gerät im UCS angelegt. Dort im DHCP ist die Option:
tftp-server-name “http://192.168.24.8:8880/p/gehr01/{mac}
aktiv. Mit dem D375 klappt es auch problemlos.

Bin nach der Anleitung vorgegangen. Gerät zunächst auf Werkseinstellungen und anschließend ins Netzwerk gehängt. Gerät bootet und bekommt die richtige IP. In der Geräteliste taucht es auch auf.

Ich habe das Gerät meinem Arbeitsplatz zugewiesen. Der automatische reboot scheitert aber.

Ich habe das Gerät auch mehrfach neu gestartet. Dort kommt folgende Meldung:

wenn ich diese bestätige steht zwar mein Name im Display aber darunter “unregestriert …”

In der Geräteliste hat es den Status “unavailable”

Hat jemand einen Tipp für mich?

Zwischendurch hat das Gerät sich auch die aktuelle Firmware gezogen.

Gruß Sven

Ich vermute mal die Pascom hat ein Self Signed Zertifikat. Dann muß man auf dem Snom Webfrontend einmal zustimmen und glaube das Cert als Vertrauenswürdig hinzufügen.

Gruß Markus

1 Like

Könnte es sein, dass das ein Gerät vom „Graumarkt“ ist, das nicht für den Verkauf in D bestimmt war?
Hab bei einem Kunden ein ähnliches Problem. Der hat seine Geräte supergünstig auf eBay geschossen.

werde ich nachher gleich prüfe wenn ich wieder im Büro bin.

Habe es bei Alternate bestellt. Denke das sollte seriös sein

1 Like

ich habe auf dem Webinterface geschaut. Unter “Zertifikate” wird mir zwar die MD angezeit “unbekanntes Zertifikat” aber es gib hier keine Option es zu akzeptieren. Es gibt zwar eine Button “Zertifikat laden” aber wie kann ich das Zertifikat aus der MD herunterladen?

Ok, neben dem “unbekannten Zertifikat” gibt es einen nur schlecht zu erkennenden Link zum Hinzufügen der Ausnahme. Dann klappt es auch. Sorry, hatte Tomaten auf den Augen :frowning:

Was mir aber bei D785 im Gegensatz zum D375 auffällt. Es dauert ewig beim Reboot. Es hängt minutenlang in diesem Bildschirm:

bei D375 geht das viel schneller

Servus!

Schau mal welche FIrmware das Gerät hat? evtl. ist die noch älter. Sonst date es ab. Normalerweise sollte sich die Bootzeit nicht unterscheiden.
Wegen Bezug, bist Du Fachhändler oder Endkunde?

Grüßle
Christian

Firmware ist aktuell. Das ist immer die erste Maßnahme vor der Inbetriebnahme. Bin Endkunde.