Einbindung der Gigaset N870

Hallo,

Wann ist den mit der Einbindung der Gigaset N870 zu rechnen?
Wir haben bereits die ersten Anlagen zusammen mit dem neuen Gigaset Dect System verkauft.
Beim manuellen Einrichten gibt es jedoch ein paar Probleme. Ist mit der Einbindung der Gigaset N870 bald zu rechnen?

Vielen Dank und Viele Grüße
Thomas Enke

1 Like

Hallo Pascom-Team

Ja, die Frage stellt sich tatsächlich. Die Gigaset Geräte scheinen technisch ohne Probleme (auch mit LDAPS seit der 18.08) zu funktionieren und laufen z.B. stabiler im Multicell-DECT Bereich als andere Lösungen. Ist geplant diese Reihe zu unterstützen (N870 + Maxwell).?

1 Like

Ich würde es ebenfalls schön finden, wenn Gigaset als DECT System unterstüzt werden würde.

Vielleicht kommt das ja…

1 Like

es soll ja nun in kürze soweit sein.
allerdings habe ich jetzt bereits einen kunden damit ausgestattet. das system funktioniert soweit.
allerdings scheint die internetanbindung nicht ganz so stabil zu sein, und jedes mal wenn die leitung hustet, dann funktioniert das dect system nicht mehr richtig. es erholt sich auch nicht mehr von selbst. nur der neustart des dect manager hilft.
kennt jemand anderes auch das thema? gibt es eine lösung dazu?

gruss

teasy

Hallo,

Das gleiche habe ich auch schon festgestellt, da hilft aktuell wirklich nur Kabel raus -> Kabel rein.
Eine andere Lösung wäre schön, ist mir aber bisher nicht bekannt.

Viele Grüße

Vielleicht sollte man dieses Problem mit dem Provider lösen, auch wenn die Telefone ohne Neustart auskommen sollten? Was sagt der Gigaset Support, oder Pascom?

LG THOMAS

Hmm, gigaset sagt bisher nichts dazu, pascom sagt bald kommt die offizielle unterstützung für n870…
die telelom als leitungsprovider kümmert sich mal um die stabilität der leitung.
das wird schon werden - 2088!

Ich habe hierfür ebenfalls ein Ticket bei Gigaset offen, mal sehen was bei rauskommt.

Kam da etwas raus?

Ich habe beim Kunden ähnliche Probleme mit dem N870 IP PRO. Spätestens alle 2-3 Tage werden die Handsets so langsam dass sie kaum noch bedienbar sind. Der Client zeigt den einkommenden Ruf an und 5-10 Sekunden später klingelt erst das Handset. Auch hier hilft nur ein Reboot/Reset.

Das letzte mal hieß es mit der Firmware 2.29 wäre es behoben.
Da wir aber aktuell immer noch Probleme haben, bei mehreren Kunden ist erneut ein Ticket bei Gigaset offen.

Gigaset verlangt hier aber viele Informationen zur Bearbeitung (Lageplan der Basen mit Ergebnissen der DECT Messung), PCAP Traces usw. was alles sehr aufwändig ist.
Daher zieht sich das ganze.

“keep the customer busy” ist immer das einfachste … wobei unklar bleibt, was das mit den Handsets und dem DECT zutun hat wenn die Basen ein Konnektivitätsproblem mit der Anlage haben. PCAP ist ja gerade noch nachvollziehbar, der Rest aber nicht.

Ich hab jetzt auch ein Ticket offen, bin gespannt was da raus kommt. Von mir wollen sie erst mal nur Logs zum Zeitpunkt des Problems, welche ich nicht habe und erst mal erzeugen muss.

Ja wobei ein PCAP bei der Verschlüsselung keinen Sinn macht.

Halte mich auf dem laufenden falls bei dir etwas rauskommt :slight_smile:

Ich meld mich wenn es bei mir was neues gibt :wink:

Stand der Dinge bei mir:

Gigaset sagt, das liegt am LAN-Sync, da dort PTP für die Zeitsynchronisation benutzt wird und dafür angeblich spezielle Switche benötigt werden. Ich habe jetzt mal auf DECT-Sync umgestellt und beobachte das weiter.

Update: DECT-Sync hat geholfen.

So bald ich die Basen am selben Switcht anschliessen kann werde ich den LAN-Sync wieder testen.

Ich kann das auch bestätigen, LAN-Sync war aber bisher nie aktiv. Insofern scheint es mir ein anderes Thema zu sein.

Hallo zusammen,

ist LAN-Sync oder DECT-Sync der Default? Sollen wir das in der Doku erwähnen oder per Provisioning den Default umstellen?

LG
Mathias

Default ist DECT-Sync, welchen wir auch verwenden und trotzdem das Problem haben. Wir müssen also erst das Problem klären und dann die Settings prüfen.

Aktuell besteht bei mir das Problem auch mit DECT-Sync noch immer, auch wenn es seltener auftritt. Dass es seltener auftritt kann auch an dem von Gigaset vorgeschlagenen Workaround “täglich automatisch rebooten” (kann man per SSH auf der Shell der Basis einrichten) liegen, was ich auch annehme. Gestern hatte ich wieder den Fall dass die Telefone nicht mehr funktioniert hatten. Nach einem Reset der Master-Basis ging alles wieder.

Im Moment gibt es aus meiner Sicht also keine Lösung.

DECT-Sync ist der Default. Für den LAN-Sync sind die Voraussetzungen nur entweder durch ein dezidiertes physisches Netz oder vielleicht auch per VLAN in Kombination mit QOS zu erfüllen. Das Stichwort ist hier PTP was die Latte für Latenzen und Laufzeiten sehr hoch legt.

Hallo @mahescho,

steht das mit dem täglichen Reeboot im Gigaset Wiki? das wäre für uns auch sehr hilfreich.

Grüße
Thomas

Keine Ahnung. Es ist aber schon bezeichnend, dass es so etwas überhaupt gibt :slight_smile:

Ich paste es mal hier hin:

Im N870 System unter Einstellungen --> System --> Web-Konfigurator den CLI-Zugang via ssh aktivieren durch Setzen eines Passwortes und anschliessender Aktivierung.

Danach per SSH (beispielsweise mit PuTTY oder TeraTerm) auf dem Dectmanager anmelden und folgende Eingaben tätigen.

scheduled-reboot --time=clear

(Dies löscht die bisherige Reboottabelle)

scheduled-reboot --time=05:00 --dow=0,1,2,3,4,5,6

(tägliche Reboots um 05:00 Uhr morgens)

scheduled-reboot --show

(zeigt die neuen Einstellungen an)

danach mit

scheduled-reboot --time=now

das System neu starten.