Feature Request - Chat/Filetransfer auf Benutzerbasis aktivieren/deaktivieren

feature
german

#1

Hallo zusammen,

aus verschiedenen Gründen würden wir gerne die Features Chat und Filetransfer des Pascom Clients aktivieren/deaktivieren können. Idealerweise wäre dies auf User bzw. Gruppenbasis möglich.

Besteht die Möglichkeit dies zu integrieren?

Grüße


Chat abschalten?
#2

Hallo @JaAdmin,

ich habe diesen Wunsch schon öfters gehört, jedoch muss ich dazu folgendes sagen:

Ziel unserer Software ist es Menschen möglichst effektiv, über alle Plattformen und Lebenssituationen hinweg, kommunizieren zu lassen. Chat ist hier ein zentraler Bestandteil den wir sicherlich nicht deaktivieren können.

LG
Mathias


#3

Hello Mathias,

das kann ich nachvollziehen und ist vollständig richtig.

Trotzdem ist es in manchen Bereichen einfach notwendig die Kommunikation gebündelt und nachvollziehbar aufzubauen.
Leider halten sich halt nicht immer alle User an die internen Vorgaben!
Entsprechend stellt sich dann die Frage ob man den Leuten den Client überhaupt zur Verfügung stellt.
Aber das wäre dann ja ein noch größerer Einschnitt in die Bedienbarkeit der TK-Anlage, als nur den Chat zu deaktivieren.

Wäre es zumindest möglich den Filetransfer zu deaktivieren? Der hat nicht wirklich Auswirkung auf die Kommunikation…

Grüße


#4

Hallo Zusammen,

auch wir wären sehr interessiert daran, die Chat Funktion deaktivieren und oder ausblenden zu können.
Ich kann mich dem Vorposter da nur anschließen, auch bei uns ist es nicht gewünscht, einen Chat über das Telefonsystem zu Verfügung zu stellen.

Beste Grüße


#5

Diesem Wunsch möchte ich mich anschließen. Die genannten Gründe zum deaktivieren des Chats und des Datentransfers treffen auch für uns zu.


#6

Ich möchte mich dem Wunsch auch anschließen. Wir nutzen für Chat/Awareness Sametime. Dazu kommen dann noch drölfzig Messenger wie Skype, BBM, WhatsApp, Facebook und was weiß ich nicht alles. Alles, was man abschalten kann, fände ich super!


#7

Guten Tag,

wir sind ein Zusammenschluss aus 9 Firmen und haben - als Standard- ein Kommunikationstool (Cisco Webex Teams) eingeführt. Für uns ist es unabdingbar, den Nutzern keine “Hintertrürchen” offen zu lassen um die Kommunikationskette zu unterbrechen. Daher unterstützen wir den Wunsch, dass der Chat, Dateitransfer dauerhaft deaktiviert werden kann.

Es sind 12 Monate seit dem letzten offiziellen Post vergangen. Gibt es hier schon Neuigkeiten?

Viele Grüße aus Regensburg
Christian


#8

Hallo zusammen,

auch wir sind weiterhin sehr an diesem Thema interessiert!
Es wäre wünschenswert das der Hersteller diesen nachvollziehbaren Wunsch der Kunden erhört und entsprechend umsetzt!

Grüße


#9

Hallo zusammen,

ich würde mich freuen, wenn von offizieller Seite hier noch ein Statement kommen würde.

Gruß,
Christian


#10

Hallo zusammen,

Diese Zielsetzung gilt heute noch genauso wie vor einem Jahr.

Grüße,
Jan


#11

Und ignoriert dabei die Anforderungen in vielen Unternehmen hinsichtlich vorgeschriebener Kommunikationswege und Werkzeuge.

Klar kann man der Meinung sein, wenn es eine Policy gibt, die besagt, dass unternehmensweit nur Tool X für Chat zu nutzen ist und auf keinen Fall der Pascom Client, dann werden sich die Mitarbeiten schon daran halten.

Das klappt mindestens so gut, wie die Ansage vom Chef, dass ein Kennwort alle 45 Tage zu ändern ist. Und weil genau das so gut klappt, gibt es beispielsweise Gruppenrichtlinien, die den Benutzer zwingen, denn sonst klappt es erfahrungsgemäß nicht.

Und @Mathias: Das hat UC so ansich und jeder Anbieter einer solchen Software hat dieses Ziel. Gleichwohl sollte es doch dem Anwender überlassen werden, welches Tool er dafür nutzt. Und dazu gehört auch, Tools, die nicht genutzt werden, deaktivieren zu können. ESTOS geht hier mit gutem Beispiel voran. Da lässt sich die Chatfunktion unternehmensweit oder auch benutzerbezogen deaktivieren.

So kann das Unternehmen entscheiden, wer darf und wer nicht. Ich kann nicht erkennen, warum der Pascom Client dadurch schlechter wird, weil man ungewünschte / ungenutzte Funktionen deaktivieren kann.

Gruß
Michael


#12

Zusätzlich zu den guten Argumenten des vorherigen Post wäre noch fogendes zu betrachten:

Wenn aufgrund von internen Richtlinien der Pascom Client aufgrund Chat- und Filetransferfunktion überhaupt nicht benutzen bzw. installieren darf, dann wird die Pascom Anlage funktional doch noch viel weiter eingeschränkt und die Kommunikation deutlich schlechter als notwendig.

Grüße