GUI Optimierung - Nach speichern eines Kontakts einen refresh des Journals auslösen

Es kommt leider häufig vor das wir im Aussendienst sind.
Danach kommst ins Büro und hast, 30 anrufe in Abwesenheit von unbekannten Nummern.

Da nicht jeder nur einmal anruft, nein, gern auch 3,4,5x kommt es häufig vor
das wir jemanden doppelt zurück rufen da wir nicht gesehen haben das hier bereits einer der neuen Kontakte angelegt wurden.

Wäre schön
LG
Marc

Hallo @SeeMarc,

das hat technische Gründe. Man kann jederzeit für eine unbekannte Nummer einen neuen Telefonbucheintrag anlegen, aber bereits existierende Journaleinträge werden am Server nicht verändert. Einerseits aus Performance, andererseits aus Konsistenzgründen.

Grüße,
Jan

1 Like

Danke Jan,

könnte das mal kommen?
Auch hier - Beitrag löschen oder behalten?

LG
Marc

Hallo @SeeMarc,

derzeit eher unwahrscheinlich. Eine Änderung hier würde bewirken, das man beim Anlegen eines Telefonbucheintrags die gesamte Journaltabelle scannen und ggf. aktualisieren müsste.

Wieso sollte man diese Posts löschen? Es gibt bestimmt mehr Personen die diese Info interessiert, und das Forum ist auch eine Art “Nachschlagewerk”.

Grüße,
Jan

Ich fände das auch wichtig, denn so wie im Moment ist es ein einziges Durcheinander.

Bsp.

Es gibt einen Telefonbucheintrag mit der 07248xxxxx und auch einem Namen dazu, beispielsweise “Müller GmbH”.

Nun kann ich im Journal nach Müller suchen und bekomme (mehr oder weniger) alle Einträge aus dem Journal mit “Müller”. Soweit, so gut.

Nun ändert sich der Name von “Müller” zu “DB”, beispielsweise weil der Telefonbucheintrag nicht korrekt angelegt wurde oder oder oder.

Es erfolgen nun weitere eingehende oder abgehende Anrufe an den Kontakt.

Nun möchte ich im Journal alle Einträge haben, die mit “DB” geführt wurden. Das erste Problem ist, dass ich nicht nach “DB” suchen kann, weil mindestens 3 Zeichen erforderlich sind. Aber davon abgesehen - wir gehen nun mal von “DB3” als Name aus, finde ich nun einige Einträge im Journal, die entstanden sind zu einem Zeitpunkt, als der Telefonbucheintrag auf “DB3” lautete. Alle Einträge im Journal aus der Zeit, wo der Telefonbucheintrag noch den Namen “Müller” hatte, werden nicht gefunden.

Ich muss mir nun also die Mühe machen und nach der Rufnummer suchen, was aber ebenfalls nicht funktioniert, weil ich in dem Moment ja nicht mehr weiß, ob der Anruf von der beim Telefonbucheintrag hinterlegten Mobiltelefonnummer, der privaten oder der geschäftlichen Rufnummer erfolgte.

Und das kann man fast beliebig fortsetzen. Es gibt im Journal Einträge, beispielsweise mit 030530 beginnend und Einträge mit 004930530. Suche ich nun nach 030530 werden die Einträge mit 004930530 nicht berücksichtigt.

Da könnte man im Prinzip auch die Suche resp. den Filter gleich ganz weglassen.

Aus meiner Sicht kann das auf Dauer nur so funktionieren, dass die Einträge im Journal aktualsiert werden oder wie auch immer man das löst. Und da es Produkte gibt, die das gut können, scheint es ja nicht ganz unmöglich zu sein. Notfalls lässt man da einen Cronjob laufen, der das einmal pro Tag / Std. oder was auch immer im Hintergrund abgleicht.

just my 2 cents

LG
Michael