Igel OS Client behält Login Daten des Clients nicht

Hallo wir haben den Pascom Client zwar erfolgreich auf den Thinclients von Igel zum laufen gebracht und die Telefonie funktioniert echt super nur haben wir das Problem das nach einem Neustart der Clients der Pascom Client die Login sowie die vorher ausgeführt Konfiguration des Headsets verliert.

Hat von euch einer Pascom auf Igel im Einsatz?

Gibt es unter Ubuntu die selben Probleme da Igel OS auf Ubuntu basiert und ich leider zu diesem Thema nichts finde.

Hallo,

hast du den Pascom Client in einer Custom Partition am laufen?
Ich vermute das der Config Ordner im Home-Laufwerk erzeugt wird, der nach einem Neustart weg ist.
Du könntest in der CM einen Ordner anlegen und den den ins Home-Laufwerk linken. Das geht per Script beim einbinden der CM.

Markus

Hallo Markus,

danke für deine Antwort und ja ich habe Pascom als Customer Partition am laufen.
Wie meinst du das mit dem Link via script?

Gruß Thomas

Das mit dem Link hab ich jetzt mal versucht leider ohne Erfolg.

Hallo @raab.thomas!

@MarkusSachs hat recht, dass der Config-Ordner das Problem ist, aber der lässt sich leider nicht verlinken. Der entsprechende Ordner muss als Parameter übergeben werden, dann funktioniert es.

Ich habe vor einiger Zeit ein entsprechendes Script für die Erstellung der Custom Partition geschrieben. Das kannst du gerne verwenden, wenn du möchtest: build-pascom-cp.sh (14,6 KB)

Liebe Grüße,
Daniel

1 Like

Hallo Daniel,

Danke für deine Antwort und Hilfe und ja ich werde dein Script auf jeden fall ausprobieren, das mit dem verlinken hab ich schon aufgegeben man kann zwar einen Link aufbauen dies führt nicht zum gewünschten Ergebnis.

Hallo Daniel,

kurze frage noch wenn ich das Script ausführe kommt:
Directory /custom not present. Custom partition has to be enabled! Exiting…
was mache ich falsch?

Hallo!

Lege das Verzeichnis vorher mit “sudo mkdir /custom” an und starte das Script als root, also mit sudo ./build-pascom-cp.sh"

Liebe Grüße,
Daniel

Sorry hatte einen Denkfehler jetzt klappt´s. Danke dir.

Hallo Daniel,

frage zu der Igel Thematik ist es möglich da wir bei manchen Igel wechselarbeitsplätze haben den Client so einzustellen das er nicht nur einen Benutzer ablegt sondern das Pro Benutzer ein Verzeichnis macht?

Hallo Thomas!

Da wir selbst IGEL Endpoints nicht als Wechselarbeitsplätze verwenden, kann ich dir das aus der Hüfte nicht beantworten. Die Frage ist, ob man den gerade angemeldeten Benutzernamen in einer Umgebungsvariable zur Verfügung hat. Falls ja, sehe ich kein Problem, diese auch im entsprechenden Parameter mit dem Pfad zum Konfigurationsverzeichnis zu verwenden.

Liebe Grüße,
Daniel

Hallo Daniel,

nachdem wir die Igel im AD haben und sich der Benutzer ja mit seinem Konto anmelden muss sollte das schon zu Verfügung stehen, kannst du mir einen Tipp geben wir man so was machen könnte da ich bis heute noch nicht dahinter gestiegen bin wie sich der Startbefehl aufbaut!

Würde das so aussehen: LD_LIBRARY_PATH=/custom/pascom_Client/pascom_Client/lib-ubuntu18:$LD_LIBRARY_PATH /custom/pascom_Client/pascom_Client/pascom_Client --userDir=/custom/pascom_Client/pascom_Config/$USERNAME?

Hallo Thomas!

Ja genau, wenn die AD Anwendung den lokalen Benutzernamen beeinflusst, dann wäre das wohl die Lösung. Ich gehe aber davon aus, dass der pascom Client nur direkt das Verzeichnis anlegt, nicht die darüber liegende Verzeichnisstruktur. Du müsstest daher vermutlich das pascom_Config Verzeichnis zuvor anlegen.

Liebe Grüße,
Daniel