Kein SIP Protokoll beim Pascom Clienten?

Es scheint, als würde der Pascom Client gar nicht das SIP Prokotoll verwenden, sondern XMPP, ist das korrekt? Damit wäre das QoS für SIP und RTP ja hinfällig, um Bandbreite für VoIP zu reservieren.

Der Client an sich nutzt XMPP.
Wenn man mit dem Softphone telefoniert, wird SIP verwendet.

Das ist interessant. Wenn ich mit Wireshark mitschneide, dann habe ich nur UDP, XMPP und TCP Protokolle in Verwendung.

Ohne das selbst bei Pascom analysiert zu haben, aber deine gesichteten UDP/TCP Pakete sind ja auf der tieferen Transport-Ebene, SIP/RTP liegt da drüber auf Application Ebene bzw. in wahrscheinlich diesen erkannten TCP & UDP (RTP jedenfalls via UDP) Paketen “drinnen”.

HTH, Robert

Hallo @vendana,

der Client verwendet XMPP als Hauptsächliche Verbindungen, für die Telefonie wird SIP/TLS und SRTP (UDP) verwendet.

Grüße,
Jan