Linux Pascom Client nicht mehr startbar

Ich kann seit 1-2 Wochen den Linux Pascom Client nicht mehr starten. Hier mal direkt der Auszug, wenn ich es per Kommando starte:

andrin@westerOS ~/pascom_Client $ ./AppRun
QApplication: invalid style override passed, ignoring it.
Available styles: Windows, Fusion
Userdir is “/home/andrin/.local/share/AppRun”
[2019-11-01 11:02:22.691] [Debug] [ui.NotificationController] unknown:0 - Primary screen changed. Rows 4 / Cols: 4
[2019-11-01 11:02:22.711] [Debug] [service.IpcService] unknown:0 - Initialized shared memory IPC
[2019-11-01 11:02:22.714] [Info] [MdApplication] unknown:0 - installationid: “{9c9432e1-c0bc-48da-8cce-0538e5b0a757}”
[2019-11-01 11:02:22.777] [Info] [service.UILoader] unknown:0 - Loading component “view/MainForm.qml”
[2019-11-01 11:02:22.891] [Warning] [default] :-1 - : QML QQuickLayoutAttached: Binding loop detected for property “preferredWidth”
[2019-11-01 11:02:22.891] [Warning] [default] :-1 - : QML QQuickLayoutAttached: Binding loop detected for property “preferredWidth”
[2019-11-01 11:02:22.906] [Warning] [default] :-1 - : QML QQuickLayoutAttached: Binding loop detected for property “preferredWidth”
[2019-11-01 11:02:22.919] [Info] [MdApplication] unknown:0 - “Version: 56.R659_2299eab\r\nBuild Timestamp: 20191029113657\r\nMemory: 77.8Mb used, 15.4Gb available\r\nOS: Linux Mint 18.3\r\nHostname: westerOS\r\nType: linuxmint 18.3 x86_64\r\nKernel: linux 4.15.0-66-generic\r\nInstallationId: {9c9432e1-c0bc-48da-8cce-0538e5b0a757}\r\n”
Failed to open curl lib from binary, use libcurl.so instead
{“response”:“ok”,"_rxid":“a9000000-85e9-6f03-0000-000000000000”}
Segmentation fault (core dumped)
andrin@westerOS ~/pascom_Client $ rm /home/andrin/.local/share/AppRun/ -rf

andrin@westerOS ~/pascom_Client $ ./pascom_Client
QApplication: invalid style override passed, ignoring it.
Available styles: Windows, Fusion
Userdir is “/home/andrin/.local/share/pascom_Client”
[2019-11-01 11:03:03.556] [Debug] [ui.NotificationController] unknown:0 - Primary screen changed. Rows 4 / Cols: 4
[2019-11-01 11:03:03.557] [Debug] [service.IpcService] unknown:0 - Initialized shared memory IPC
[2019-11-01 11:03:03.565] [Info] [MdApplication] unknown:0 - installationid: “{a1feb006-0ddd-4f54-9598-ed9338d582bb}”
[2019-11-01 11:03:03.602] [Info] [service.UILoader] unknown:0 - Loading component “view/MainForm.qml”
[2019-11-01 11:03:03.691] [Warning] [default] :-1 - : QML QQuickLayoutAttached: Binding loop detected for property “preferredWidth”
[2019-11-01 11:03:03.692] [Warning] [default] :-1 - : QML QQuickLayoutAttached: Binding loop detected for property “preferredWidth”
[2019-11-01 11:03:03.708] [Warning] [default] :-1 - : QML QQuickLayoutAttached: Binding loop detected for property “preferredWidth”
[2019-11-01 11:03:03.721] [Info] [MdApplication] unknown:0 - “Version: 56.R659_2299eab\r\nBuild Timestamp: 20191029113657\r\nMemory: 78.3Mb used, 15.4Gb available\r\nOS: Linux Mint 18.3\r\nHostname: westerOS\r\nType: linuxmint 18.3 x86_64\r\nKernel: linux 4.15.0-66-generic\r\nInstallationId: {a1feb006-0ddd-4f54-9598-ed9338d582bb}\r\n”
Failed to open curl lib from binary, use libcurl.so instead
{“response”:“ok”,"_rxid":“aa000000-85e9-6f03-0000-000000000000”}
Segmentation fault (core dumped)

Ich habe es mit verschiedenen Versionen des Client versucht (auch Beta). Es resultiert immer in dem gleichen Error.

Als root User lässt es sich problemlos ausführen. Berechtigungen stimmen aber (Owner ist der User).

Ist das ein bekannter Fehler?

Beste Grüsse

Hallo @eqipe_andrin,

danke für Dein Feedback.

<offizielles-statement>

Wir testen generell nur unter Ubuntu 16.04 LTS oder höher und garantieren dort korrekte Funktionalität. Damit funktioniert meist auch Debian. Warum machen wir das so? Linux Desktops sind ca. 2% Marktanteil (widerspiegelt auch unseren Kundenanteil). Von den 2% nutzen gut 60% Ubuntu oder Debian. Weitere Distributionen in den Test auszunehmen ist daher aktuell unrentabel.

</offizielles-statement>

:wink:

Meistens hakt es an den Abhängigkeiten. Mach mal was wie einen ldd auf unser binary und sorge dafür, dass alle libs in der korrekten Version vorliegen. Evtl. darf auch der root auch auf ein file/lib mehr zugreifen. Ein strace Vergleich mit root/ohne root würde hier aufschluss geben.

Kannst auch auf einem Ubuntu spicken. Oder dort hinmigrieren :japanese_ogre:.

Evtl. können hier ja auch andere, findigere linuxer was beitragen.

LG
Mathias

Guten Morgn @eqipe_andrin,

im Log steht:

Failed to open curl lib from binary, use libcurl.so instead

Kannst Du ggf. mal die Version der libcurl checken?

dpkg -l libcurl*

Gruss,

Thomas

Hallo @eqipe_andrin

habe das eben auf einem aktuellen Linux Mint 19.2 Cinnamon getestet. Aktueller pascom Release Client. Als “normaler” User heruntergeladen, ausgepackt und gestartet. Klappt einfach.

LG
Mathias

Hallo Zusammen

Danke für euer Feedback und sorry für meine späte Rückmeldung.

Dass es grundsätzlich funktioniert mit Mint weiss ich selber auch. Mint ist ja quasi Ubuntu.

Ich habe eben noch einen zweiten unprivilegierten Benutzer auf meinem PC angelegt und da konnte ich ebenfalls die Applikation problemlos öffnen und mich am Server anmelden. Somit kann es weder an den dependencies noch an den jeweiligen Berechtigungen liegen.

Meine Vermutung geht eher in Richtung gespeichert Profildaten. Wo legt Pascom seine Daten ab bis auf im Programm Order?

Gefunden habe ich die zwei:
/home/andrin/.local/share/pascom_Client/
/home/andrin/.local/share/AppRun/

Zeitweise konnte ich das Programm starten, indem ich die beiden Ordner gelöscht habe. Bei der Anmeldung ist es dann jedoch wider gecrasht.

Gruss
Andrin