MobilClient Problem mit Audio, DNS & IP

Hallo,

ich beschäftige mich gerade mit Pascom 18. Was mir nicht so richtig gelingen will, ist das Einrichten der MobilApp.
Ich habe versucht, mich an das Howto hier im Forum zu halten.

Folgendes habe ich bisher eingerichtet:

Ich habe einen DSL-Anschluss von 1und1 mit dynamischer IP (was für meine Tests nicht wirklich interessant ist).
Bei Strato habe ich einen Dyndns Eintrag zu der dynamischen IP. DNS: voip.firmaxyz.de

Der Router, eine USG von Ubiquiti, hat die IP 192.168.100.1
Das erste Interface der Pascom ist wie folgt konfiguriert:

FQDN: 192.168.100.20
IP: 192.168.100.20
GW: 192.168.100.1
Mobil Client Pairing: False
SIP ALG: True

Dann habe ich ein zweites Interface, das ist so konfiguriert:

FQDN: voip.firmaxyz.de
IP: 192.168.100.21
GW: 192.168.100.1
Mobil Client Pairing: True
SIP ALG: True

Firewall Portforwarding:

TCP: 5222:192.168.100.21:5222
TCP: 5061:192.168.100.21:5061
UDP: 30000-35000:192.168.100.21:30000-35000
CONNTACK SIP: False

Meine Yealink Geräte funktionieren damit!
Wenn ich nun in der Pascom beim Pairing den QR-Code scanne, steht dort “voip.firmaxyz.de” drin.
Scanne ich den Code nun mit der APP, bekomme ich “NUR LOKAL VERFÜGBAR”.
Möchte ich nun intern telefonieren, funktioniert das! Versuche ich das extern, wird die Verbindung aufgebaut, aber kein Audio.

Im Settings vom Kamailio Container für das zweite Interface steht jetzt folgendes drin:

#!substdef “!PUBLIC_NIC_IP!172.16.1.21!g”
#!substdef “!PRIVATE_NIC_IP!10.0.3.197!g”
#!substdef “!ADVERTISED_IP!127.0.1.1!g”
#!substdef “!CSHOST!voip.firmaxyz.de!g”

Stelle ich nun den FQDN des zweiten Interfaces auf {externe IP} (diese kann ich ja per nslookup oder im Router abfragen),
funktioniert das Telefonieren von extern.

Im Settings vom Kamailio Container für das zweite Interface steht jetzt folgendes drin:

#!substdef “!PUBLIC_NIC_IP!172.16.1.21!g”
#!substdef “!PRIVATE_NIC_IP!10.0.3.197!g”
#!substdef “!ADVERTISED_IP!{externe IP}>!g”
#!substdef “!CSHOST!voip.firmaxyz.de!g”

Was ich nicht verstehe, woher kommt beim letzten Versuch der CSHOST?
Warum steht im ersten Test in ADVERTISED_IP 127.0.1.1?

Dass dynamische IPs Probleme machen, habe ich schon gelesen, auch wenn es für mich nicht wirklich Sinn ergibt, so spielt das für das Testen nicht wirklich eine Rolle!

Grüße

Manfred

Beim Start des Kamilio wird ja, wie im How-Auto erzählt, die IP deines zweiten Interfaces ermittelt. Sobald du aber eine neue IP-Adresse bekommst, merkt dein Kamilio das nicht.
Daher ist die pascom nicht mit DynDNS freigegeben.

Wenn du die Funmelei weiter betreiben willst, dann kannst du deine aktuelle IP-Adresse jedesmal manuell als FQDN eintragen :exploding_head:

Ansonsten bleibt dir nur die Möglichkeit zu einem Provider mit fester IP zu wechseln oder die pascom-Cloud zu nutzen.

Hallo,

vielen Dank für die Antwort, das ist mir schon klar, löst aber nicht wirklich meine Frage!
Wen ich einen FQDN eintrage, sollte der die öffentliche IP ja auflösen. Und entsprechend eintragen.
Tut er aber nicht! Obwohl ein nslookup aber richtig funktioniert! Dafür steht das in dem Setting 127.0.1.1.

Manfred

Manfred

Hallo,

also ich habe es hinbekommen! Problem war die DNS Auflösung von DNSMASQ, in der /etc/hosts stand der FQDN (extern) mit 127.0.1.1 drin! Dort den FQDN z.B nur gegen den Hostname (also ohne Domain) eingetragen! Und siehe da alles geht!
Ich habe also irgendwo beim vielen rumspielen etwas mit dem FQDN falsch gemacht. Das wird sich aber schnell zeigen, wen ich die Anlage nochmal installiere!
Übung macht den Meister! :rofl:

Manfred