Mobile App - Offene Punkte

bug

#1

Ich möchte gerne einige offene Punkte der Mobile App aufgreifen die nach wie vor problematisch sind, bitte auch um Feedback aus dem Forum wenn diese Punkte bekannt sind:

1. Verhalten Push
Wir hatten im Frühjahr bereits Test gemacht und offenbar verhält sich Push so, dass zuerst einige Male versucht wird die App per Push zu erreichen, wenn das aber nicht möglich ist, wird gar kein Push mehr durchgeführt und der Anruf geht nicht aufs Handy. Im Prinzip darf das nicht bewertet werden. Nehmen wir folgendes Szenario an: Der Mitarbeiter sitzt 3h im Meeting, es wird versucht mehrfach anzurufen, logischerweise wird nicht abgenommen. Die nächsten Anrufe erhält er dann gar nicht, was blöd ist. Das ganze erholt sich gemäss unseren damaligen Tests dann irgendwann (zeitlicher Faktor oder aber es wird aktiv mit der App telefoniert). Wie gesagt sollte der Push aber immer ausgelöst werden wenn der Schieberegler aktiv ist. Was können wir tun? Gibt es evtl. Workarounds?

2. Kein Push bei geschlossener App auf iPhone
Gemäss einem Test den wir gemacht haben, funktioniert Push genau dann wenn die App im Hintergrund noch offen ist, wenn diese aber im iOS ganz geschlossen wird gibt es keinen Push mehr. Ist dieses Verhalten bekannt? In der Praxis führt das nun dazu dass die User alle Apps z.B. am Abend schliessen und dann funktioniert Push nicht mehr, natürlich merkt das im Alltag dann der User auch nicht wirklich und vergisst meist das wieder zu öffnen.

3. Weiterleitung aus der Queue auf GSM Nummer
Angenommen es sind 5 Usere in der Queue. Alle haben Team-Anrufe aktiv auf der App und eine Mobilnummer hinterlegt. Für Direktrufnummern ganz ok. In der Warteschleife wird der Call jedoch ebenfalls auf eine Mobilnummer abgeworfen worauf er der Queue verloren geht. Das dürfte eigentlich nicht sein. Natürlich darf er auf die App kommen, aber abgeworfen sollte er im Queue Fall nicht. Als Resultat mussten wir bei vielen Usern nun die Mobilnummer entfernen als Workaround, damit funktioniert aber der Failover nicht mehr.

4. App bleibt beim Öffnen immer wieder hängen
Wir haben es mehrfach gesehen (unabhängig Android/iOS) dass die App beim Start einfach hängen bleibt. Es kommt der Pascom Screen und nicht einmal Anmeldung, beim nächsten Mal klappt es möglicherweise wieder oder auch nicht. Welche Verbesserung könnten hier herbeigeführt werden?

5. GSM Schalter aktiviert sich selber
Es scheint ganz so, dass sich der GSM Schalter nach Schliessen der App immer wieder selber aktiviert. Das sollte nicht sein. Habe das auf iOS und Android nachvollziehen können.

Andere Punkte:

  • Lautstärke App Telefonie > bereits Bug Request eröffnet
  • Wo ist die iOS App 42.R34 abgeblieben, der Release war ja nun vor über einer Woche?

#2

Hallo @voipstack,

Gehen wir mal die Punkte im einzelnen durch:

  1. Verhalten Push
    Es wird jeder Anruf (entsprechend der FollowMe Einstellungen) gepusht, hier gibt es keine Zeitlichen Faktoren. Wenn es nicht klappt, würde ich in erster Linie ein Netzwerkproblem vermuten?

  2. Kein Push bei geschlossener App auf iPhone
    Das ist bei uns so nicht reproduzierbar. Falls die App geschlossen (nach oben rausgewischt) wird, wird sie von iOS bei eingehen einer Push-Nachricht gestartet.

  3. Weiterleitung aus der Queue auf GSM Nummer
    Das könnte tatsächlich ein Bug sein. Wir überprüfen das Szenario und nehmen ggf. ein Bug-Ticket auf

  4. App bleibt beim Öffnen immer wieder hängen
    Dieses Verhalten ist bei uns im Test und auch produktiv noch nie aufgetreten. Welche Geräte mit welchen OS-Versionen sind betroffen? Wie häufigt tritt das problem auf

  5. GSM Schalter aktiviert sich selber
    Hier gibt es auf Android einen bekannten Bug, auf iOS war das bisher nicht zu reproduzieren (Obwohl die betroffene Codestelle auf beiden Systemen aktiv ist). Ein Fix hierfür ist mit der v44 unterwegs.

Lautstärke: Ja, daran arbeiten wir.
Release 42.R34: Leider hat uns hier das Apple-Review “in die Suppe gespuckt”. Vor kurzem ist aber die Version 43 mit den entsprechenden Anpassungen erschienen, die jetzt auch im App-Store verfügbar ist.

Grüße,
Jan


#3
  1. tritt oft auf, wenn der Client im Chat, in der Kontaktliste oder im Journal beendet wurde. Da scheint der Client dann immer erst mal auf die Daten vom Server zu warten und der Client startet dann sehr langsam (zum Teil bis auch mal 10 Sekunden) oder seltener und bei eher schlechter Verbindung, gar nicht. Mir ist dies gerade bei der Android Version auch schon einige Male passiert. Seit dem haben alle Mitarbeiter die Anweisung erhalten, den Client immer im Wahlfenster zu beenden und das Problem trat nicht mehr auf.

Hatte dazu meine ich auch schon einen Strang eröffnet und dort wurde nur der langsame Wechsel zur Kontaktliste bestätigt.


#4
  1. Kein Push bei geschlossener App auf iPhone
    Das ist bei uns so nicht reproduzierbar. Falls die App geschlossen (nach oben rausgewischt) wird, wird sie von iOS bei eingehen einer Push-Nachricht gestartet.

Push bei geöffnetem Softphone und geschlossener Handyapp via Direkrufe scheint ok zu sein
Push bei geöffnetem Softphone und geschlossener Handyapp via Queue scheint regelmässig zu Problemen zu führen
Push bei geschlossenem Softphone und geschlossener Handyapp via Direktrufe und Queue scheint ok zu sein

Ingesamt scheint es einen Zusammenhang mit der Queue zu geben, als würden sich Handy App und Softphone den Fokus wegschnappen. Alle uns bekannten Beispiele involvieren ausserdem eine Queue.


#5

scheint primär Android Geräte zu betreffen (iOS konnten wir soeben auch sehen dass es hängen blieb, hat sich aber irgendwann erholt). Reproduzierbar auch vor allem wenn die App mehrfach hintereinander geöffnet wird.


#6

Hallo @jlorenz

Uns ist aufgefallen dass wenn das iPhone die Netzwerkverbindung von WLAN nach Mobilfunk ändert es vermehrt zu Problemen mit dem Push kommt. Umgekehrt vom Mobilfunk nach WLAN scheint das irgendwie besser zu funktionieren.

Wir haben also

  • Angerufen > Push OK
  • WLAN deaktiviert > PUSH NOK

App einmalig geöffnet (war geschlossen)
Angerufen > PUSH OK


#7

Hallo @jlorenz

Es scheint ausserdem ganz so, dass wenn viele Mobiles in einer Queue sind und den Push erhalten sollen dass zu Problemen führt. Die Wahrscheinlichkeit dass es mit 3 Teilnehmern in der Queue besser funktioniert als mit mehr als 5 ist also höher.


#8

@jlorenz

In unseren Tests scheinen iOS Geräte vom Problem Push häufiger betroffen als Android Geräte. Vor allem auch nach einer gewissen “Ruhezeit”.

Update:

  • Die “Ruhezeit” beträgt 1min, danach funktioniert der erste Push nicht, erst der 2. klappt
  • In einer Queue funktioniert der Push ab 5 Geräten unzuverlässig, davor geht es einigermassen, wobei bei iOS wieder obenstehende Einschränkung gilt.

#9

Hallo @voipstack,

deine Beobachtungen mit der iOS-App korrelieren mit einem Bug den wir vor kurzem bei internen Tests gefunden haben. Die aktuelle Beta enthält einen Fix für das Problem. Teste doch mal bitte, ob sich die Situation verbessert.

Grüße,
Jan


#10

Die Testflight Beta App hat eine tiefere Versionsnummer (42.0.1029) als die App die ich über den Store installiert habe (43.0). Sicher dass die korrekte Beta schon in Testflight verfügbar ist?


#11

Hallo @voipstack,

nein, die App ist scheinbar noch im Apple-seitigen Prüfungszyklus. Da auf den anderen Plattformen die Beta aber schon zur Verfügung steht, hab ich schonmal alle entsprechenden Posts gemacht. Du musst dich wohl noch etwas gedulden…

Grüße,
Jan


#12

@jlorenz

Die Beta App habe ich nun bei mir im Test. Push Chat ok, Push Telefonie habe ich bisher erfolglos getestet, werde ich nochmals in Ruhe nachholen.

Nun ergibt sich noch ein weiterer offener Punkt:

  • Ist es wirklich korrekt dass ich nicht mehr auf Lautsprecher stellen kann in iOS. Ich drücke die Taste, aber ausser dem Symbol ändert sich nichts.

#13

Hallo @voipstack,

das kann ich weder under iOS 12 noch unter iOS 11 reproduzieren.

  • Was setzt du ein?
  • Sind irgendwelche Geräte via Bluetooth gekoppelt?

Grüße,
Jan


#14

Hallo @jlorenz

iPhone XR mit 12.1. Keine Bluetooth Devices verbunden.


#15

Hallo @jlorenz

OK, mein Fehler. Lautsprecher geht, ist aber selbst bei Maximum extrem leise.


#16

Hallo @jlorenz

Es gibt noch einen Punkt zu den verpassten Anrufen. Mind. auf iOS scheinen diese nicht in der Mitteilungszentrale aufgeführt, wohl aber in den Anruflisten. Dadurch sieht man die verpassten Anrufe nicht direkt auf dem Lock Screen.


#17

@jlorenz
Das kann ich nur bestätigen. Das ist so leise, dass man selbst bei Stille im Raum nicht ansatzweise versteht, was der andere sagt. Wenn ich die Laustärke bei aktiviertem Freispechlautsprecher auf 50% habe, entspricht das dem, was zu hören ist, wenn ich ohne Freisprechlautsprecher arbeite und dann 100% Lautstärke einstelle. Das ist dann schon fast besser zu verstehen.

IOS 12.1 (16B92) auf einem IPhone 6, Model MKQN2ZD/A


#18

Hallo zusammen,

Zum Lautstärke-Thema: Welche Server-Version habt ihr im Einsatz?

Grüße,
Jan


#19

Server-Version: 17.11


#20

Hallo,

Auf einem v17 Cloudstack ist wegen des großen generellen Lautstärkeunterschieds zwischen den Ansagen und den eigentlichen Gesprächen in dieser Version die Verstärkung abgeschaltet. Dies haben wir mit der pascom 18 korrigiert, und dort sind die Mobilclients auch lauter.

Bitte testet das mit pascom 18.

Grüße,
Jan