Mobile Client Android


#1

Servus miteinander,

leider habe ich einige kleine Probleme mit meinem Mobileclient.
Den Mobilehub habe ich auf eine Subdomain unserer externen Domäne gelegt (z.B. pbx.unserefirma.de).
Im Domänencontroller/Dns-Server zeigt diese Domain auf die interne IP der Pascom, extern wird das auf eine unserer externen IPv4-Adressen aufgelöst. Auf dieser Adresse läuft das NAT für Port 5222.

Soweit so gut. Das Setup funktioniert von innen und außen. Jedoch erhalte ich beim Einrichten der App die Meldung, dass der Pushservice nicht funktioniert. Dieser scheint auch tatsächlich nicht zu funktionieren.
Außerdem bekomm ich eine Warnung, dass die Adresse der Pascom intern ist und die App von extern nicht funktioniert (was sie aber gottseidank tut :slight_smile: ).

Komischerweise scheint die VoIP-Funktion der App ebenfalls deaktiviert zu sein. Ich habe keinen GSM-Fallback-Schalter und auch die Gesprächsfunktionalitäten (Konferenz, etc.) sind nicht da. Jedes Gespräch wird über GSM aufgebaut.

Woran könnte das liegen ?

Handy ist ein S8, Android 8.0.0.
Die Version des Clients ist 17.09.R.
Die PBX ist auf 17.08 current.

Gruß,
Johannes

edit: nach der dritten Neuinstallation und dem fünften Pairing ist zumindest die Meldung mit dem Pushservice verschwunden. Interessant :wink:


#2

Hallo @jrehmann,

während des Pairings prüft der Client selbständig ob die IP-Adresse aus dem Private network range stammt - falls ja wird die entsprechende Warnung angezeigt. Das Setup mit 2 Unterschiedlichen IPs für intern/extern ist jedenfalls bei uns nicht getestet, da können wir nicht garantieren dass es einwandfrei funktioniert :wink:

Zu VoIP / GSM:
Im Falle einer pascom classic installation verwendet wird für die Anrufe zum Client immer über GSM aufgebaut. Die Clients sprechen nur noch SIP via TLS / SRTP was die classic nicht kann. Dies wird erst ab der pascom 18 möglich sein.

Grüße,
Jan


#3

Okay, dann weiß ich Bescheid, vielen Dank.

Bezüglich des Setups mit den Adressen. Wie wäre hier der vorgesehene Weg?
Wenn ich die externe IPv4 eintrage, bekomme ich aus dem LAN keine Verbindung mehr mit dem App.
Andersrum dito, logischerweise :wink:


#4

Wenn ich die externe IPv4 eintrage, bekomme ich aus dem LAN keine Verbindung mehr mit dem App.

Du musst eine Loopback- oder Hairpin-NAT-Regel erstellen, die dann Anfragen aus dem LAN an deine WAN-IP umschreibt. Dann musst du das nicht über den DNS regeln.