Onsite Replica / 2. Vitualisierung

Hallo,
wir betreiben die Pascom in einer Hyper-V VM und haben einen zweiten Hypervisor auf Proxmox basis. Die Anlage soll nun auf den Proxmox Hypervisor umziehen. Da ich die Anlage ja Pairen muss… wie ist da der beste Workflow? Backup + Neu Installation und neu Pairen… gibt es dabei was zu beachten? Kann ich die Anlage im alten Hypervisor schlummern lassen und als Replica verwenden, oder klappt das durchs Pairen nicht?

Grüße Malte

Hallo,

genauso würde ich das machen Backup raus -> Neuinstallation -> Backup rein, neu pairen.

Und nein ich würde die alte Anlage löschen.

Gruß Markus

Danke hat geklappt… wie viele Ressourcen verteilt man eigentlich so? 2 Cores und 4gb habe ich gerade zugewiesen…

Schön wäre es auch noch, den Backups Kommentare zu geben und das es auch die Firmwares der Telefone mitnimmt ;).

Hier findest du die Systemanforderungen:

https://www.pascom.net/doc/de/server/virtual/

LG THOMAS

Läuft bei uns auch mit 2 vCPU und 4 GB, Auslastung liegt im Schnitt bei etwa bei 500 MHz im Normalbetrieb (2GHz Peaks wenn ein CSV-Import läuft), RAM bei ~3GB bei 20 Usern/4 Concurrent Calls.

Gruß,
Rapha

Jou wir haben ~45 User, 8 Calls… und da liegt es ähnlich…

Heute ist aber alles sehr entspannt auf der Telefon Leitung :D…

Kann es sein das es dabei die Provisionierungs Links Zerlegt hat?