Pascom 18.05 Mailversand über eigenen Server

bug
german

#1

Wenn man in der Pascom 18.05 einen eigenen Mailserver verwenden möchte und diesen entsprechend konfiguriert, lässt sich in dem Zusammenhang keine Testmail versenden. Der Job scheitert mit folgendem Ergebnis:

Statuszeitstempel:

3/5/19, 10:04 PM

Statusdaten:

```
{}
```

Statusnachricht:

Failed to set mailserver changes. Reason: Command '['lxc-attach', '-n', 'controller', '--', 'python', '/opt/csmanager/up

Lege ich den Mailserver ohne Testversand an, gibt es keine Fehlermeldung. Allerdings werden auch keine Mails bei eingehenden Sprachnachrichten versendet.

Ein Mailversand über die Konsole mittels echo "test message" | mailx -s 'test subject' mein@email.de
funktioniert jedoch.

Wie kann ich das vernünftig zu debuggen um zu sehen, was da passiert? Wo finde ich entsprechende Logfiles? mail.log und mail.err helfen nicht weiter, da ist nix zu finden nach einer eingehenden Sprachnachricht.

Gruß
Michael


#2

Hallo Michael,

ich habe es gerade mal mit einer OnSite 18.05 ausprobiert, hier hatte es funktioniert. Der controller Container muss ja laufen, sonst könntest du den Mailserver via :8443 WebGUI gar nicht ändern, funktioniert die Lizenzprüfung?
Logmeldungen hierzu findest du im controller (lxc-attach -n controller), relevant sollte hauptsächlich das Log vom postfix sein “journalctl -u postfix”.

Grüße,
Steve


#3

Hi Steve,

nein, die Lizenzprüfung funktioniert seit geraumer Zeit schon nicht mehr. Siehe dazu Lizenzserver nicht erreichbar

Ich habe gestern Abend noch einmal alle Varianten durchprobiert (Port 25, 465, 587 jeweils mit StartTLS, TLS etc.) Der Job schlägt jedes Mal fehl beim Ändern, aber es werden mit den passenden Einstellungen dann trotzdem Email versendet. Und einige Zeit später kam dann auch noch die eine oder andere Voicemail an.

Logs schaue mich mir dennoch mal an, da auch der Versand gefühlt relativ lange dauert. Mal schauen, ob es beim Gefühl bleibt oder das tatsächlich so ist.

Danke jedenfalls für die Infos.

Gruß
Michael


#4

Hi

Ich kann das ebenfalls bestätigen. Auf 17.11 keinerlei Probleme mit dem eigenen Mailserver. Auf 18.05 funktioniert es nicht mehr sauber. Wir haben eine Config mit TLS zum laufen gekriegt, aber unsere üblichen StartTLS Configs: keine Chance.


#5

Das gleiche Problem besteht mit der 18.07.R. Wenn man die Konfiguration mit einer “Test E-Mail” abschließt, kommt es zur Fehlermeldung:

Failed to set mailserver changes. Reason: Command '[‘lxc-attach’, ‘-n’, ‘controller’, ‘–’, ‘python’, '/opt/csmanager/up

Ohne “Test E-Mail”, mit TLS, Port 25 oder 587 funktioniert es.

Das Logging lässt sich auf dem Controller nachvollziehen.

lxc-attach -n controller

journalctl -f -u postfix

Test E-Mail kann man über die Instanz verschicken:

lxc-attach -n NamederInstanz

echo "test message" | mailx -s 'test subject' name@mail.gov

sonnige Grüße

Jens