Pascom DHCP Steuerung - Reservierung erstellen und Leases prüfen/einsehen

feature

#1

Es wäre sehr sinnvoll, wenn man den DHCP Server bei einer on Premise Installation besser steuern könnte. D.h. IP Reservierungen festlegen und die vergebenen Leases prüfen.


#2

Hallo @arthur-dent,

vielen Dank für die Anregung. Wir möchten uns generell mehr auf Telefonie Features konzentrieren und uns hier auf die absolut notwendigsten Netzwerk Funktionen beschränken. DHCP, VLan, Routing, DNS, … sind Probleme die “andere” einfach schon vor Jahren in hinreichender Qualität gelöst haben.

Wenn Du einen vollwertigen DHCP Server haben möchtest, so schalte doch einfach unseren ab und verwende einen anderen. Gerade beim DHCP Server hat quasi jeder Kunde eine vorhandene, hausinterne, Lösung - von der FritzBox über diverse Router bis hin zu einem Microsoft DHCP Server.

Gruß,

Thomas


#3

Das Problem hier ist, dass für eine erfolgreiche Provisionierung der DHCP Option 66 und teilw. auch 67 setzen muss. Dies kann in der Regel kein Standard DHCP (Fritzbox, Firewall Lösung usw.). Das kann nur ein Windows oder Linux DHCP Server. Da wir aber bei den Kunden die VoIP Installation in ein eigene Subnetz stecken zwecks sauberer Struktur (wie es eigentlich jeder machen sollte…), müssten wir dort auch irgendwie extra einen DHCP erstellen und reinstecken, was doof ist. Also nutzen wir den Pascom DHCP. Es muss ja kein “vollwertiger” sein. Der aktuelle ist eigentlich absolut ausreichend. Nur eine Leases Liste ist ja eigentlich kein Hexenwerk (anzeige dhcpd.leases im GUI). Und Reservierungen wären halt nochmal ein zusätzliches Schmankerl.

Ist aber ein low priority Optimierungsvorschlag. Nur falls ihr bei der Produkt Entwicklung gerade mal nichts zutun haben solltet… :wink:

gruß


#4

Man kann mit einem vorhandenen DHCP-Server hier ja auch mehrere (u.a. auch das VoIP) Subnetze bedienen, dann muss man den Pascom internen nicht verwenden, dazu muss man diesen Infrastruktur/DHCP-Server nur auch an dieses Subnetz binden, was bei moderner Netz-/Server-Infrastruktur idR kein Problem ist (VLAN et al.)

VG Robert


#5

Ja, is richtig. Da aber einerseits gibts bei vielen Kunden keine DHCP Server, da alle LAN IPs fest vergeben sind (nur WLANS haben DHCP und der kommt aus der Firewall) und andererseits wenn DHCP im LAN, liegt der hinter eine Firewall und das VoIP Netz davor. Und somit… deutlich zuviel Aufwand dafür. Daher, nach KISS, nutzen wir den Pascom mit seinen Unzulänglichkeiten. Aber schön und strukturiert/transparent geht halt anders. Daher die Anfrage… is ja low prio.

grüße