TAPI auf Terminal Server funktioniert nicht

Hallo!

TAPI funktioniert auf dem Terminal Server, wenn ich mich dort mit dem Admin anmelde. Hier kann ich über den Windows Dialer die TAPI Line auswählen und darüber wählen.

Auf den RDP Clients bekomme ich beim Starten vom Dialer die Meldung, das keine Wählverbindung vorhanden wäre und diese eingerichtet werden muss.

Da der Pascom Support (und ich), der Meinung sind das es sich hier um ein Windows spezifisches Problem handelt, wollte ich mal hier fragen wie man die Kuh vom Eis bekommen könnte?

Jemand ne Idee? Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

LG THOMAS

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der TAPI-Treiber im jeweiligen Benutzerkontext installiert wird und die Lines nicht ohne zusätzliches “Werkzeug” den anderen Benutzern zur Verfügung stehen. Einige Programme bringen das von Haus aus mit, als Beispiel sei hier AMTANGEE CRM genannt, die sich innerhalb der Software darum kümmern, dass die Lines allen Benutzern bereitgestellt werden. Andere Programme wie beispielsweise Outlook oder sonstige TAPI-fähige Anwendungen benötigen hierzu ggf. eine Zusatzsoftware, wie beispielsweise ESTOS. Anders kann ich es mir nicht erklären.

Hallo Michael!

Vielen Dank für deine Antwort! Ich werde da mal nächste Woche weitermachen und berichten ob, und wie ich es hinbekommen habe, sofern ich das schaffe :wink:

LG THOMAS

Hi!

Da muss ich noch einmal nachhaken, da ich das nicht so ganz verstehe. Laut der TAPI Doku von Pascom unter https://www.pascom.net/doc/de/clients/tapi-installation/, muss ich am Terminalserver mit Admin Rechten den TAPI Treiber installieren.

Ich habe mich direkt am Server als Admin angemeldet, habe den Benutzer mit xmpp.supervisor bei der Installation des TAPI angegeben,danach dann noch alle Bennutzer bei Installation hinzugefügt.

Wenn ich nun in der Terminalsitzung als Admin via RDP verbunden bin, kann ich in der Branchensoftware in den Grundeinstellungen für TAPI auch die Line definieren, die genutzt werden soll.

Meld ich mich via RDP mit einem der Benutzer an, stehen die Lines in der Konfiguration der Branchensoftware nicht zur Verfügung.

LG THOMAS

Ja, das stimmt so, bedeutet aber nicht automatisch, dass die Lines dann allen Nutzern zur Verfügung stehen.

Auch das ist richtig. XMPP.Supervisor deshalb, weil es nur eine Session zur PBX geben kann. Es funktioniert nicht, dass jeder Benutzer auf dem TS seinen eigenen Tapi-Treiber installiert. Ob das eine Beschränkung vom TAPI-Treiber oder eher vom OS ist, kann ich Dir noch nicht einmal genau sagen.

Du hast eingangs geschrieben, dass auf den RDP-Clients die Meldung kommt. Ich gehe davon aus, Du meinst damit, dass die Meldung kommt, wenn sich ein Benutzer von einem Client aus am TS anmeldet, also die Meldung innerhalb der RDP-Sitzung auftritt, wenn man als Benutzer in der Sitzung die dialer.exe aufruft, oder?

VG
Michael

Hallo Michael,

vielen Dank für deine Antwort!

Ganz genau, es wird der Dialer gestartet und dann kommt die Meldung. Der Admin kann die dialer.exe starten und auch einen Anruf, nach Auswahl über welche Line dies erfolgen soll, tätigen.

LG THOMAS

Ist der Microsoft HID-Tapi-Treiber noch installiert?
Hatte mal in einem komplett anderen Setting Probleme damit, aber man weiß ja nie.
Seit dem deinstalliere ich den immer.

Hallo Rippi!

Danke für deine Antwort. Wenn ich in der Registry schaue unter:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Telephony\Providers

Finde ich dort nur den Pascom TAPI:

tapi_reg

Schaue ich in der Systemsteuerung bei Telefon und Modem, sieht das so aus:

telefon und modem

Die Liste sieht leer aus, man hat aber fünf Zeilen über dem Pascom Tapi Eintrag, die man (wie im Screenshot zu sehen ist), anklicken kann. Entfernen, oder Konfigurieren kann man nicht auswählen, wenn ein nicht zu sehender Eintrag ausgewählt wird.

Ich würde auch vermuten das hier noch irgendwas im Windows an alten TAPI Gedöns hängt, habe aber leider noch immer keine Ahnung, wie ich die “Kuh vom Eis bekomme”. Daher bin ich nach wie vor an Vorschlägen zur Lösung meines Problems sehr interessiert.

Hat noch jemand irgendwelche Ideen, die mich zum Ziel führen könnten?

LG THOMAS

Ja Thomas. Maschine neu machen … Wenn die so vermurkst ist, dass es lauter Leereinträge gibt, ist das vermutlich der wirtschaftlichste Ansatz es sei denn Du willst Du Stunde und Tage mit Recherche beschäftigen mit offenem Ausgang.

Sorry für die direkten Worte, aber das sieht so aus, also ob Du damit nur Zeit verbrennen würdest.

LG
Michael

Hallo Michael!

Kein Problem, sehe ich ja auch so. Bisher hält es sich zeitlich noch im Rahmen, aber bis auf das System neu aufzusetzen, sehe ich nun auch keine Möglichkeit mehr.

Danke!

LG THOMAS