Telefone klingeln, obwohl der Status auf rot ist


#1

Hallo zusammen,

mal eine blöde Frage: Ich dachte immer, dass die eigenen Telefone stumm bleiben, wenn man seinen Status auf rot stellt (bspw. wegen einer Besprechung). Jetzt kommen diese Woche vermehrt Meldungen, dass die Telefone dennoch klingeln. Und meine Tests bestätigen das auch.

Habe ich etwas übersehen oder ist das tatsächlich das gewünschte Verhalten? Wie kann ich das Verhalten der Anlage ggf. ändern?

Danke & viele Grüße
Chris


#2

Hallo @Chris,

in früheren Versionen war der XMPP Benutzerstatus an das integrierte Softphone gekoppelt, aktuell (bis wir eine schönere Lösung haben, die eher dem entspricht was die meisten erwarten) ist aber auch das nicht mehr der Fall.
Möchte man keine Anrufe für all seine Geräte, dann sollte man eine Rufumleitung setzen (z.B. auf den eigenen AB mittels *102 oder auf “die Zentrale”). Für einzelne Hardware Geräte kann man deren DND Funktion nutzen, an sich raten wir davon aber ab, da die Anlage selbst diese Stati der Telefone nicht kennt.
Wir versuchen natürlich ein Systemweites DND zu integrieren, können hier aber noch keinen Zeitraum nennen.

Beste Grüße,
Steve


#3

Hallo @Steve,

danke für die schnelle Antwort. Dann werden wir wohl vorerst mit Rufumleitungen arbeiten müssen. Und ich hoffe, dass die Statusvorlagen schnellstmöglich kommen - dann wird das nämlich auch deutlich einfacher. :slight_smile:

Danke & Gruß
Chris


#4

Hallo @Steve, @Chris,

das Stimmt so nicht ganz. Wenn die FollowMe Einstellungen auf “Benutzerkonfigurierbar” stehen, kann man im Client einfach alle seine Telefone abschalten. Das ist leider nicht ganz bequem, hat aber den gleichen Effekt wie DND - und der Vorteil ist das es auch selektiv geschehen kann (z. b. nur für externe Anrufe, während einen die Kollegen nach wie vor erreichen können).

Grüße,
Jan


#5

Hallo @jlorenz,

nur so eine Idee: Könnte man die FollowMe-Einstellungen evtl. auch mit den Status-Vorlagen verknüpfen? Das wäre nicht uninteressant. Zugegeben, es bläht die Vorlagen evtl. ein wenig auf. Dafür würden sich ganz neue Möglichkeiten ergeben, wie Du das ja auch beschreibst.

Gruß
Chris