Telekom SIP-Trunk Rufnummernübermittlung

Hallo liebes Forum,

ich glaube ich bin zu blöd:(. Am letzten Montag wurde bei einem Kunden von ISDN auf DeutschlandLAN SIP-Trunk umgestellt. Der Kunde bat mich, diesen auf einer PASCOM Cloud PBX zu implementieren. Also habe ich mich auf der PASCOM Seite belesen eine neue PBX mit Version 19.16 provisioniert und mit der Amtsvorlage Telekom SIP-Trunk begonnen. Das lief auch bis jetzt alles soweit super… Ein- und ausgehende Anrufe funktionieren prinzipiell, doch leider werden bei den ausgehenden Anrufen die Durchwahlen nicht signalisiert. Ich habe daraufhin bei der ausgehenden Rufregel im CID Nummern Feld die Stammnummer +49yyyyzzzzz"0" gegen die Variable +49yyyyzzzzz${CallerID(num)} getauscht. Dies brachte leider keinen Erfolg.
Dann habe ich eine eigene Rufregel für eine dedizierte Durchwahl erstellt (Quelle = 12) und mich langsam durch die Liste in der Rufregelanleitung durchgearbeitet. Also
+49 …
0049 …
0yyyy …
yyyy …
zzzzz …
Auch kein Erfolg.
Dann habe ich hier im Forum dien folgenden Beitrag gefunden und durchgeführt:

CallIDNUM im Telekom SIP-Trunk pascom 19

Auch kein Erfolg.

Könnte mir da jemand mal einen Tipp geben?

Vielen lieben Dank vorab und Grüße

Hallo itadmin,

grundsätzlich sollte es mit der Variable +49yyyyzzzzz${CallerID(num)} funktionieren.
Poste doch mal deine ausgehenden Regeln.

LG Maik

Aktuell gibt es nur die eine:

Die mit der 12 hatte ich bereits wieder gelöscht, da es nicht funktioniert hat.

Gruß

Alexander

Hier noch die Variable ausgeschrieben:

Hi Alexander,

das sieht eigentlich gut aus. Poste doch mal einen Auszug der CLI während Du heraustelefonierst…

LG Maik

Moin Maik,

schonmal Danke für die Unterstützung. Anbei eine Datei mit dem Auszug aus der CLI. Ich habe wie folgt anonymisiert:
angerufene Nummer (Vorwahl+Rufnummer) = aaaa+bbbbbb
anrufende Nummer (Vorwahl+Stammnmmer) = yyyyzzzzz
internationale und nationale Präfixe sowie die Durchwahlnummer habe ich belassen wie sie waren (z.B. 0049, +49,0 oder -99)
Auch Namen habe ich erstezt mit “Anrufername” (voller Benutzername) und “Loginname” (ist der Benutzerlogin).
Ich hoffe damit ist was anzufangen.

Die Datei ist mit Notepad++ erstellt.

Grüße

Alexander
RufnummeruebermittlungausgehenderAnruf.txt (22,9 KB)

Hi Alex,

anonmysiert, ist das großer Mist.Bitte sende mir die Datei mit der echten Rufnummer. Gerne per PM falls Du die Daten nicht veröffentlichen möchtest.

LG Maik

Hallo @itadmin ,

wenn du schon eine Regel mit der expliziten Nummer im +49 Format verwendet hast, kann es eigentlich nur an einem der folgenden beiden Dinge scheitern:

  • die Regel greift gar nicht (sondern eine andere Regel aus einem anderen Amt)
  • Die Rufnummer gehört nicht zum zugehörigen Anschluss und wird von der Telekom (mangels CLIP-no-screening) durch die Stammnummer+0 ersetzt. (vermutlich kleiner Tippfehler und eine Ziffer zuviel/zuwenig)

Grüße,
Steve

Hi Steve,

es gibt nur ein Amt und die Durchwahlen sind zweistellig von 00-29. Ich hab das Feld mit der Durchwahl überprüft, da steht auch nur “12” drin. Anbei noch der Screenshot für das Amt:


Wobei ich in meiner Verzweiflung das Amt auch einmal gelöscht und neu angelegt habe. Das sollte aber eigentlich doch nichts machen, oder?

VG

Alexander