Yealink falsche Töne und leises Micro bei Prov

Hallo zusammen, mir ist bei der Provisionierung von Yealink T54W und T46S aufgefallen das das amerikanische Freizeichen voreingestellt wird. Klar kann man manuell im Telefon ändern, wäre aber bei einer Masseninstallation schon ein Problem. Bei Snom Tischtelefonen überhaupt kein Problem. Zusätzlich hatte ich jetzt mehrfach bei T54W das Thema das man den Anrufer vom genannten Modell schlecht versteht, telefoniert der Partner hingegen von seinem Gigaset Pro DECT Mobilteil ist alles gut. Hat da jemand einen Ansatz ?

Gruß Jens

Kann es sein das Opus eingestellt ist das wird im allgemeinen von den Kunde als viel leiser wahrgenommen dashab habe ich das immer aus.
Wegen der Englischen Töne das kann man ja leicht per Basiskonfigs von dem ausrollen richtig einstellen.

Die Toneinstellungen lassen sich ebenfalls provisionieren. Dazu ist ggf. die Basis-Konfiguration anzupassen.

Bzgl. Lautstärke: Die Mikrofon-Empfindlichkeit kann ebenfalls angepasst werden. Auch das lässt sich provisionieren. Falls das nur beim T54W ist und die T46S nicht betroffen sind, müsstest Du ggf. eine eigene Basiskonfiguration anlegen, die nur für die T54-Serie gilt.

Guten Morgen, erstmal vielen Dank für eure Antworten,
welche Zeilen muss ich denn da konkret hinzufügen ?
Bin mit der Programmierung da noch nicht so im Thema.

Gruß Jens

Also prinzipiell ist das ja keine Programmierung ein guter Anhaltspunkt was man so alles einstellen kann ist das Webfrontend der Yealink Telefone oftmals ist dort soger eine Hilfe hinterlegt die den Parameter beschreibt. Oder man such bei Google nach

yealink t4x admin guide

In dem Dokument steht eingentlich alles.

So kann man zum Beispiel den OPUS Codec ausschalten nur bei den T54W @noses dann braucht man auch keine extra Basiskonfig

{{!-- Opus Codec deaktivieren bei Yealink T54w --}}
{{#if_eq 071ipp_cur_model 'T54W'}}
    account.1.codec.opus.enable = 0
{{/if_eq}}

Das ist der Deutsche Ton

voice.tone.country = Germany

Wegen der Mikro Empfindlichkeit da weiß ich nicht ob man das verstellen sollte steht auch so im Handbuch aber probieren kannst es ja

{{!-- Lautstärke Mikrofon  --}}
voice.handset_send = 10
voice.handfree_send = 10

Prinzipiell habe ich für uns eine Vorlage (Backup einer Vorlageninstanz) erstellt die wir bei jedem Kunde als default Backup importieren dort sind dann auch zum Beispiel eigene Baiskonfigs für Yealink / Snom / usw mit drin die halt Standardeinstellungen beinhalten die wir immer brauchen (Firmwareversionen, Einstellungen für Anzeigen,Deutscher Ton, usw).

Gruß Markus

Stimmt auffallend :slight_smile: