Yealink T46G / T48S - LED blinken abstellen

german

#1

Hallo,

das sog. “Power LED” der Telefone blinkt immer bei Statusänderungen (verpasster Anruf etc.). Das nervt meine Anwender. Ich habe schon alles möglich per WEB-GUI und per Provsisoning versucht (http://support.yealink.com/faq/faqInfo?id=702), leider ohne Erfolg.

Kann mir jemand einen Tip geben, wie ich das Blinken abbestellen kann?

TIA


#2

Mmh ich habe bisher nur zwei dieser punkte bearbeitet und dabei habe ich Funktionen aktiviert die standardmäßig deaktiviert waren. :thinking: Funktioniert auch wie gewünscht.
Wenn du alles deaktivieren willst müsste es bei dir in der Konfigdatei wie folgt aussehen:

{{!-- LED --}}
phone_setting.common_power_led_enable = 0
phone_setting.talk_and_dial_power_led_enable = 0
phone_setting.mail_power_led_flash_enable = 0
phone_setting.ring_power_led_flash_enable = 0
phone_setting.mute_power_led_flash_enable = 0
phone_setting.hold_and_held_power_led_flash_enable = 0
phone_setting.missed_call_power_led_flash.enable = 0

Das “{{!-- LED --}}” ist dabei keine Funktion sondern mein eigenes Comment zur schnellen Zuordnung, macht Pascom ja genauso. Natürlich muss man die Datei auch den entsprechenden Telefonen zuordnen.
Solltest du mal Probleme mit irgendeiner Funktion und ihren Provisioningzeilen haben musst du übrigens nicht zwangläufig Herrn Google belästigen. Hinter jeder Funktion in der WebUI steht ein Fragezeichen mit einem Klick darauf siehst du gleich was die Einstellung macht, wie sie in der Provisioning-Datei aussehen muss und was die gültigen Werte sind.

Hoffe du findest die Ursache
Brüne


#3

Danke, hat dann mit dem Provisioning doch funktioniert. Ich hatte wohl irgend wann irgend wo einen Fehler. Nach längerem Experimentieren habe ich dann auch Speed Dial für die Dsskeys hinbekommen …


#4

Ich bin mal so frei und hänge das auch gleich mit dran da Yealink diese Sachen auch gerne versteckt, und die betreffenden Dokumente alle paar Monate nen neuen Link bekommen. Für die Keys muss man vier Werte setzen hier im Rohformat:

linekey.x.line = 0
linekey.x.type = {Linekey Type}
linekey.x.value = {DW/Rufnummer/Befehl}
linekey.x.label = {Beschriftung}

Das x ist dabei mit der Nummer der jeweiligen Taste zu ersetzen, und die Line sollte standardmäßig 0 sein da man für gewöhnlich nur einen Account, also eine Leitung registriert hat. Für den Typen der Taste gibt es dann wieder dutzende verschiedene Funktionen deren Anzahl sich je nach Gerät und Firmware unterscheiden kann, hier ist meine letzte Liste fürs T48S allerdings ohne Gewähr:

Linekey Type

0 Empty
1 Conference
2 Forward
3 Transfer
4 Hold
5 DND
7 Call Return
8 SMS
9 Directed Pickup
10 Call Park
11 DTMF
12 Voicemail
13 Speed Dial
14 Intercom
15 Line
16 BLF
17 URL
18 Group Listening
22 XML Group
23 Group Pickup
24 Multicast Paging
25 Record
27 XML Browser
34 Hot Desking
35 URL Record
38 LDAP
40 Prefix
41 Zero-Touch
42 ACD
45 Local Group
50 Keypad Lock

Um die erste Taste nach dem Pascom Menü als BLF zu definieren lautet das Ganze also:

linekey.3.line = 0
linekey.3.type = 16
linekey.3.value = 20
linekey.3.label = Mustermann

Als Kurzwahl wiederrum (!!WICHTIG!! die führende Null oder andere Präfixe beachten):

linekey.3.line = 0
linekey.3.type = 13
linekey.3.value = 001512345678
linekey.3.label = Mobil Mustermann

Hoffe ich kann dem einen oder anderen mit diesen kleinen Beispielen die Angst vor der Konfigdatei nehmen, die Dinger sind verflucht nützlich.

Bis dann
Brüne


#5

Sehr gut! Stimmt. Man findet das nicht SO leicht.

Mein Problem war, dass ich gedacht hatte: “Ich habe ja nur einen Account, da kann ich ‘line’ weglassen, was soll schon passieren …” Das Ergebnis war, dass er selbst “line” hinzugefügt hat aber halt nicht überall “line = 1” sondern beim ersten 1, beim zweiten 2 usw. Mit dem Erfolgt, dass die erste Taste für das Speeddial funktioniert hat und alle anderen einen Routing-Error gebracht haben. Hat eine Weile gedauert bis ich da drauf gekommen bin.

Wenn wir gerade dabei sind ein HowTo zu schreiben habe ich auch noch eine Anmerkung:

Die Labels sind per default sehr kurz. Das kann man so ändern:

features.config_dsskey_length = 1

Damit nehmen die Label dann den ganzen Bildschirm ein. Siehe: http://support.yealink.com/faq/faqInfo?id=240

Bei neuerer Firmware gibt es auch noch eine dritte Option “2” für “Mittlerer Bereich”. Deren Sinn habe ich aber noch nicht verstanden und da sind mir die Label auch zu kurz.

Yealink