Yealink WH62 Headset

Hat schon jmd Erfahrungen mit dem Yealink WH62 gemacht?

Ich möchte die Dinger gerne direkt über USB am PC betreiben, scheitere aber daran, die Hörertaste an der Ohrmuschel dazu zu bewegen, dem Client den Befehl dazu zu geben das Gespräch anzunehmen oder aufzulegen!

Er piept zumindest zuverlässig, wenn man ihn drückt :slight_smile:

Hallo LordBauch,

hast Du eine Lösung gefunden? Habe hier die selbe Herausforderung.

Gruß

Sascha

Hi ScoobyDoo!

Bislang gibts hierzu keine Lösung.

Wenigstens läutet mit der aktuellen Firmware die Basisstation.
Das hilft tierisch, wenn man den Pascomclient an nem PC betreiben will, der keine Lautsprecher hat.

Über den Client kann ich das Gespräch annehmen und auch beenden.
Aber das ist natürlich nicht zielführend. Das schränkt die Headset-Nutzung auf die drei großen natürlich sehr ein. :frowning:

damit du via headset abheben kannst muß das erstmal in den pascom client integriert werden, und zwar hier:
image
… sie haben das aber wohl irgendwann mal geplant… ich warte auch schon sehnsüchtig darauf :slight_smile: da preis/leistung bei den yealink wh unschlagbar ist :slight_smile:
leider wird der pascom client auch nicht vom yealink usb connect erkannt:

Das probiere ich mal aus. danke :slight_smile:

Das funktioniert leider nicht mit dem abheben und auflegen :frowning:
Im USB Connect kann ich auch nicht das bevorzugte Softphone auswählen.

Solange es hier keine native Integration seitens Pascom gibt, wird die Rufannahme-Taste auch nicht funktionieren.

Dass es hier nur die “3 großen Hersteller” gibt, liegt sicher auch daran, dass diese einfach eine weitaus höhre Verbreitung haben und es zudem SDKs für alle Betriebssysteme (MAC OS, Windows, Linux) gibt. Das ist bei vielen Nischenanbietern nun mal nicht der Fall und erhöht den Integrationsaufwand erheblich oder führt zu so Dingen wie “Headset funktioniert zwar unter Windows aber nicht unter XY”.

Kann als gut verstehen, wenn da bisher nicht so viel passiert ist bzgl. Integration.

Gleiches gilt übrigens umgekehrt für irgendwelche Hub-Software. Pascom ist aus Sicht der Hersteller einfach “zu klein”, um dort aufzutauchen. Manchmal lassen sich die Hersteller das auch bezahlen.

Yealink zählt sicher nicht mehr zu den kleinen Herstellern im Headset Bereich.
Jabra, Poly und Sennheiser sind sicherlich die Platzhirsche.
Es wäre sicher wünschenswert wenn wir einen Hersteller durchgängig bei einem Kunden platzieren könnten. Yealink Telefone und Yealink Headsets.
Soweit leider Schade.

1 Like