Zwei Anlagen an einer (öffentlichen) IP-Adresse

german

#1

Hallo,

hat jemand Erfahrung mit zwei (oder mehr) MD an einer gemeinsamen öffentlichen IP-Adresse?
Der SIP-Provider wäre in diesem Fall jeweils der selbe mit unterschiedlichen Accounts.

Oder lässt sich die MD für zwei Mandanten mit getrenntem Telefonbuch einrichten?

Danke und Gruß,
Rapha


#2

Hallo Rapha,

über private Telefonbücher könnte man das zwar trennen, aber je nach Anforderung könnte das “Überwachen per BLF” beispielsweise ein Problem darstellen. Da die Anlagen zum Provider sowieso via NAT mit unterschiedlcihen SourcePorts rausgehen sollten die 2 Anlagen bzw der Provider hier kein Problem arbeiten (insofern mit Registrierung beim Provider gearbeitet wird).

Grüße,
Steve


#3

Zwei getrennte Anlagen einzusetzen wäre auch hier meine Präferenz, es wird mit Registrierung gearbeitet (also kein manuelles NAT).

Danke und Gruß
Raphael