CallerID wird nicht korrekt nach extern übergeben

Hallo zusammen,

ich habe gerade folgendes Problem.

Bei einem Kunden habe ich in den ausgehenden Regeln eine feste Telefonnummer eingetragen, die immer angezeigt wird, wenn von einer bestimmten Durchwahl rausgerufen wird. Das ist ja eigentlich nichts weltbewegendes :slight_smile:
Der SIP-Trunk liegt bei Peoplefone und dort ist auch “cli open” (entspricht ClipNoScreening) aktiv.
Egal, ob ich von der Durchwahl auf anrufe oder eine andere Nummer hier eintrage, es wird immer die Hauptnummer angezeigt.
Rufnummernformat, welches für ein-/ausgehende Nummern benötigt wird, stimmt auch.

Vielleicht hat von euch jemand eine Idee, wo das Problem zu suchen ist.

LG Markus

Klingt so, als wäre das bei Peoplefone doch nicht sauber eingestellt, dass du clippen darfst :slight_smile: VLl rufst du dort mal an und fragst da explizit nach?
Darüber hinaus hilft natürlich auch ein Screenshot deiner inbound rules, um Details besser nachvollziehen zu können…

VG
Philip

@philip.huenteler habe das Problem inzwischen gelöst.

Ich habe dort für diese Nummer einn Pseudouser angelegt mit einem external Phone und dazu noch eine ausgehende Regel, die besagt, dass die bestimmte CallerID angezeigt wird (egal welche Quelle) wenn auf diese Handynummer angerufen wird.
Und es hat funktioniert.