Rufregel für die Weiterleitung von anonymen Anrufen ins Amt

Hallo zusammen,

auch wenn meine Antwort “nutz gefälligst den Smartphone-Client!” lautete, bin ich doch auf ein interessantes Problem gestossen. Schaltet ein Teilnehmer über sein Telefon oder den Desktop-Client ins Amt, so sorgt folgende Regel:

dafür dass externe Anrufe nach extern umgeleitet werden und die Rufnummer entsprechend angepasst wird. Kommt jetzt ein Teilnehmer mit unterdrückter Rufnummer rein, so greift die Regel nicht, da quelle kürzer als fünf Ziffern ist.

Hat jemand eine elegante Lösung für das Problem ohne die CallerID mit irgendeiner Ziffernfolge zu füllen, die in der Anzeige verwirrt?

Merci vielmals!