Verhalten von Mobilclient

Hallo,

wir setzen die Pascom 19 mit 55 Benutzern ein und haben ein paar Dinge bzgl. des Mobilclient (Android & iOS) festgestellt, wo Klärungsbedarf besteht:

  • (Update: wurde schon im Ticket 6023 gemeldet)Situation: Kollege telefoniert per Pascom Android App; Anruf auf Mobilfunkrufnummer geht ein. Aktuell ist es teilweise so, dass das laufende Pascom Gespräch beendet wird, was vermutlich ein Bug ist (richtig reproduzierbar ist dies leider nicht, da dieses Verhalten nicht immer auftritt).
    Gewünschtes verhalten wäre, dass der Anrufer, der die Mobilfunkrufnummer gewählt hat, besetzt signalisiert bekommt.

  • Der Pascom Client am Mobilgerät beachtet auch keine DND Funktion des Systems, sondern klingelt laut. Hier sollte dieser wenigstens stumm geschaltet werden, bis eine Serverseitige DND Funktion (wie diese ja in Planung/Umsetzung ist) verfügbar ist. Auch ein stummschalten per “Leiser” Taste wie bei herkömmlichen Anrufen auf die Mobilfunkrufnummer funktioniert nicht. Um das Klingeln zu beenden bleibt also nur, das Gespräch zu beantworten, oder per Auflegen Button weg zu drücken.

  • (falls ich das Ticket zur aktuellen BETA richtig verstanden habe, bereits in Umsetzung) bei laufendem Gespräch per App besteht keine Möglichkeit, von einem Bluetooth Headset auf die Smartphone Lautsprecher oder anders herum zu wechseln. (wie es in der klassischen Telefon App per Bluetooth ein / auschalten der Fall ist.

Nachtrag: bei iOS klingel (bzw. Sie klopfen an) die Mobilfunkanrufe auch am Handy wenn via Pascom telefoniert wird, da hab ich auch schon mehrfach Beschwerden erhalten. :frowning:

Hallo @dst,

erstmal danke für dein Feedback. Die Punkte müssen wir jeweils für iOS und Android getrennt betrachten, da die Betriebssysteme hier unterschiedliche Verhaltensweisen haben.

Punkt 1:
iOS: Hier sollte eine Art “Anklopfen” stattfinden, d. h. der Benutzer kann entscheiden ob er das GSM Gespräch annehmen oder ablehnen möchte. Das wird vollständig von CallKit geregelt, und wir haben hier mit der App nicht viel einfluss.

Android: “Wilder Westen”. Das genaue Verhalten hängt davon ab, welche Android version im Einsatz ist, und auch ob beide beteiligten Apps die ConnectionService API implementieren. Bei pascom + GSM unter Android 8.0 oder neuer sollte der GSM Anruf den pascom Anruf nicht stören und auch nicht beenden.

Punkt 2:
iOS: Das wird von CallKit übernommen, und respektiert vollständig die “nicht stören” Konfiguration des Systems

Android: Das ist hier noch nicht implementiert, wir haben aber bereits einen Feature Request aufgenommen. Unabhängig von den kommenden “Profilen” sollte die DND Konfiguration von Android beachtet werden.

Punkt 3:
iOS: Das Umschalten zwischen den Audiogeräten (Bluetooth, Ohr, Lautsprecher) sollte mit der aktuell verfügbaren Beta bereits funktioneren

Android: Mit der Beta ist es implementiert, unsere QA hat allerdings gemeldet das es unter Umständen mit Bluetooth Geräten noch nicht zuverlässig klappt. Wir sind an dem Thema dran und werden das bis zum Release von v71 noch beheben.

Helfen diese Infos weiter?
Falls es tatsächlich nicht klappt, welche Hardware mit welchen Betriebssystemversionen macht Probleme?

Grüße,
Jan

Hallo @jlorenz,

zu Punkt 1: dies tritt u.a. mit Samsung Geräten mit Android 10 / 11 (Galaxy A51, S9, S10), aber auch bei anderen Android Smartphones auf. Zu den Apple Geräten kann ich aktuell nichts sagen, da die Apple User bei uns ihre Mobilfunkrufnummer sowieso aufs Festnetz umleiten, damit der Anrufer bei besetzt auch besetzt gemeldet bekommt.
Nachtrag: wir haben hier zwei Verhaltensvarianten. 1. wie schon beschriebem, dass das laufende Pascom Gespräch beendet wird und 2. dass das Telefon laut während dem Pascom Gespräch klingelt.

zu Punkt 2: hier wäre zusätzlich noch zum DND des Geräts wünschenswert, wenn ein aktiver eingehender Anruf per “Leiser” Taste wie beim GSM Anruf auch das akustische Klingeln der App deaktiviert werden kann, der Anruf aber nicht beendet oder umgeleitet bleibt. Beispielszenario: Man klärt etwas persönlich zwischen zwei Kollegen und ein dritter ruft an - das Gespräch möchte man in kürze annehmen, aber noch einen Satz zu ende sprechen (Ist bei manchen Kollegen von mir oft der Fall)
Nachtrag: auch hier die oben genannten Android Endgeräte betroffen - bei betätigen der Leiser Taste tut sich nichts.

Punkt 3: ist für mich geklärt, da nun klar ist, wie es dort weiter geht.

dazu: wenn ich am iphone 11 ios14.4 den “nicht stören” modus aktiviere, dann ist zwar die app ruhig ABER die pascom versucht mich dann per GSM zu erreichen und somit kommen die gespräche auf die mailbox :slight_smile:

Hallo @Tele-crew,

das ist eine technische Limitierung. Wenn “nicht stören” am iPhone aktiv ist, lehnt das Gerät unsere CallKit-Anfrage ab. Unsere App hat zu diesem Zeitpunkt keine Server-Verbindung, weshalb der Server nicht zwischen “Push fehlgeschlagen/Keine Internetverbindung” und “nicht stören” unterscheiden kann. Deshalb dann der GSM Fallback.

Wenn du das nicht willst kannst du jederzeit im Server die beim Mobilgerät hinterlegte Handynummer entfernen, dann wird auch kein Fallback durchgeführt.

Grüße,
Jan

1 Like

aktuell lösen wir es auch mit löschen der handy nr, dann und dann wirds als future verkauft :slight_smile:
danke !!!

Dass die technisch bedingt aktuell so läuft, verstehe ich. Auch wenn es unschön ist.

Ideen (mir nicht bekannt, ob Umsetzbar oder nicht, da ich kein Entwickler bin):

Falls der DND Status am Endgerät von der App gelesen werden kann, bestünde doch auch die Möglichkeit, dies dem Server zu übermitteln, sodass GSM Fallback etc. solange deaktiviert wird?

Falls oben genanntes möglich ist, wäre es ja vielleicht auch möglich, darüber das für den Benutzer globale DND zu steuern, sodass kein Telefon mehr klingelt, sondern eine Regel greift?

1 Like

Hallo @dst,

Das ist eine interessante Idee, aber leider gibt es unter iOS hier keinerlei API um diesen Zustand abzufragen. Damit fällt das leider flach.

Grüße,
Jan

1 Like

wie sieht es hier bei Android aus? gibts hier eine API?