Benutzer aus CSV Import

+ Cloud and Self Hosted

Importieren Sie Ihre Benutzer aus externen Systemen via CSV

Training Video

Connector-Profil “Benutzer aus CSV”

Variablen Beschreibung
Bezeichnung Bezeichnung des Profils
Typ Wählen Sie aus wie die CSV-Datei zur Verfügung gestellt wird. Optionen:
Default: Upload in Browser
Fetch from url
Zeichensatz der CSV-Datei Gibt an in welchem Format die CSV-Datei vorliegt. Wie empfehlen Ihnen UTF-8 zu verwenden.
Trennzeichen Mit welchem Trennzeichen wurden die Felder separiert.
Zeilenende Wenn die CSV-Datei unter Windows oder Mac/Linux erstellt worden ist, unterscheidet sich das Zeilenende.
Feldeinfassung Wir empfehlen die einzelnen Felder mit Zeichen einzufassen, z. B. “Max Muster”

Nach dem Speichern kann die Vorlage im Reiter bei Bedarf angepasst werden.

Basisdaten

In den Basisdaten konfigurieren Sie den CSV-Import genauer oder können die zuerst konfigurierten Einstellungen ändern.

Feld Beschreibung
Bezeichung Name des Connectors (wird automatisch befüllt)
Quelle CSV (nicht veränderbar)
Modus Neue Sätze importieren, geänderte abgleichen und früher importiere Datensätze entfernen: (Standardauswahl) Importiert nur neue Telefonbucheinträge und gleicht geänderte Einträge ab, alte Einträge werden entfernt.
Neue Sätze importieren und geänderte abgleichen: Importiert neue Telefoneinträge und gleicht geänderte ab. Es werden keine Einträge entfernt.
Typ Wurde beim Erstellen Upload in Browser gewählt: Manuell Hochladen
Wurde beim Erstellen Fetch from url gewählt: Von URL herunterladen
CSV Datei Wurde “Upload in Browser” ausgewählt, kann hier die Datei direkt hochgeladen werden.
CSV Datei URL Wurde “Fetch from url” ausgewählt, kann hier die URL zur Datei eingetragen werden.
Trennzeichen Mit welchem Trennzeichen wurden die Felder separiert. (wird automatisch befüllt)
Datei Format Gibt an in welchem Format die CSV-Datei vorliegt. (wird automatisch befüllt)
Zeilenende Gibt das Betriebssystem an auf dem die CSV-Datei erstellt wurde (wird automatisch befüllt)
Feld Einfassung Gibt an ob und welche Feldeinfassung in der CSV-Datei verwendet wird (wird automatisch befüllt
Dokumentation Dient zur Dokumentation/ Beschreibung des Connectors

Pre Filter

Im Standard importiert die Vorlage alle Zeilen der CSV-Datei. Über den Reiter können Sie den Import auf bestimmte Werte einschränken, z. B. die Spalte displayname, ist nicht leer. Ersetzen Sie dazu “return true;” durch folgenden Code:

    return array_key_exists('displayName', $row);

Benutzerfelder aus CSV

Im Reiter sehen Sie welche Felder in pascom importiert werden können. Die Feldzuordnung von CSV > pascom können Sie unter diesem Reiter an Ihre Bedürfnisse anpassen. Standardmäßig entsprechen die CSV-Spaltennamen dem Feldnamen in pascom.

Hier ein Beispiel für eine CSV- Datei:

    "displayname","username","password","pin","phone","givenname","surname","email","mobile","homephone","job"
    "Max Muster","mmuster","12ab34cd56","1234","345","Max","Muster","","","","Vertriebsleiter"

Importlauf testen und aktivieren

Nachdem Sie die Konfiguration abgeschlossen haben, können Sie durch die Schaltfläche testen, welche Datensätze importiert werden würden. Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind können Sie den Import entweder einmalig unter > ausführen oder durch die Schaltfläche eine regelmäßige Durchführung des Importes einrichten.

Ein automatisierter Import wird nur empfohlen, wenn als Importtyp Fetch from url ausgewählt wurde.

Optionale Einstellungen

Feldzuordnung anpassen

Im Connector Profil können Sie im Reiter und die Feldzuordnung CSV > pascom an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Als Beispiel möchten wir die Berufsbezeichnung des Benutzers im Notizfeld des pascom Telefonbuches speichern. Fügen Sie hierzu im Reiter folgende Zeile durch ein:

Variable Quelle
job return $row[“job”];

Durch diese Zeile speichert der Connector den Inhalt des CSV Feldes “job” in der gleichnamigen Variable “job” ab. Diese Variable muss nun unter dem Notiz pascom-Telefonbuch Feld zugeordnet werden.

Ergänzen Sie hierzu die Zeilen:

      "028pho_notes" :        "{{{job}}}"

in der Struktur:

    {
      "identity": [{

        "003use_bez": "{{{displayname}}}",
        "003use_name": "{{{username}}}",
        "003use_pw": "{{{password}}}",
        "011acc_pin": "{{{pin}}}",
        "009ext_extension": "{{{phone}}}",
        "016voi_email": "{{{email}}}"          
        ,"post": {
          "phonebook": [{
            "028pho_bez" :  "{{{displayName}}}",
            "028pho_firstname" :  "{{{givenName}}}",
            "028pho_lastname" : "{{{surname}}}",
            "028pho_email" :  "{{{email}}}",
            "028pho_notes" :  "{{{job}}}"
          }]
        }
      }]
    }

Dadurch wird der Wert der Variablen job dem Notiz pascom Telefonbuch Feld zugewiesen.

IP-Telefone zuweisen

Sie können via CSV einem Benutzer direkt ein IP-Telefon zuweisen.

IP-Telefon via MAC zuweisen:

Wenn Sie dem Benutzer ein pascom-Softphone zuweisen möchten, muss keine zusätzliche Variable im pascom Connector angelegt werden.

Fügen Sie hierzu lediglich in Ihrer CSV-Datei die Spalten “phonemac” und “phoneip” hinzu, in der Sie die MAC-Adresse und IP-Adresse des IP-Telefons eintragen.

Dadurch wird dem importierten Benutzer automatisch ein IP-Telefon mit dieser MAC-Adresse zugewiesen.