Client Aktionen verwenden

+ Cloud and Self Hosted

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie Client Aktionen nutzen und Anrufdaten an eine externe Anwendung übergeben.

Trainings Video

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies um dieses Video ansehen zu können

AKZEPTIEREN

Übersicht

Mit Client Aktionen können Sie Daten an Drittanwendungen übergeben, um diese weiter zu verarbeiten (z.B. ein CMS Web Anwendung mit Kundendaten). Client Aktionen können Sie manuell steuern oder auch automatisieren.

Neue Aktion anlegen

Die Client Aktionen finden Sie in den Client-Einstellungen.

  1. Öffnen Sie die über das pascom Menü

Client Einstellungen öffnen

  1. Klicken Sie im Einstellungs-Menü auf

Die Aktionen

  1. Erstellen Sie eine neue Aktion über .

Daten an URL oder Anwendung übergeben

An diesem Punkt, müssen Sie sich entscheiden, ob Sie Daten an eine URL weitergeben wollen (z.B. einer Web-Anwendung) oder an eine Anwendung die auf Ihrem Computer installiert ist.

URL oder App

Aktion einrichten

Hier bestimmen Sie, welche Daten Sie übergeben möchten und wie sich Ihre Aktion verhalten soll. In unserem Beispiel übergeben wir die Telefonnummer des Anrufers an eine URL

Aktionen einstellen

Namen vergeben

Vergeben Sie beim Punkt eine eindeutige Bezeichnung für die Aktion, da Sie sich mehrere Aktionen anlegen können und daher gleich erkennen was die Aktion macht.

URL hinterlegen

Setzen Sie beim Punkt die Adresse Ihrer Web-Anwendung, gefolgt von einer Variable und den Daten die Sie übergeben möchten.

Beispiel

Beschreibung Parameter
URL www.webadresse.com
Variable der Webanwendung ?phone=
Daten aus dem pascom Client ${number}
Ergibt www.webadresse.com?phone=${number}

Bei der Zusammensetzung der URL haben Sie natürlich komplett freie Hand und können die Daten daher so übergeben, wie Sie benötigt werden.

pascom Parameter die verwendet werden können


Parameter Beschreibung
${name} Enthält den Namen des Anrufers, aufgelöst aus dem Telefonbuch
${number} Enthält die Telefonnummer des Anrufers
${MDC_LABEL-X} Enthält die Systemvariable eines Labels des Anrufers
${MDC_SKILL-X} Enthält die Systemvariable eines Skills

Aktionen automatisch ausführen

Aktionen können in Verbindung mit der Rufrichtung und einem Anrufergebnis automatisch für folgende Anruftypen gestartet werden.

  1. Interne Anrufe von Kollegen
  2. Externe Anrufe auf der eigenen Durchwahl
  3. Externe Anrufe über ein Team / Warteschlange

Anrufrichtung bei automatischen Aktionen

Legen Sie bei der fest, ob die Aktion bei eingehenden, ausgehenden oder beiden Rufrichtungen, automatisch starten soll.

Anrufergebnis bei automatischen Aktionen

Stellen Sie beim Punkt ein, wann die Aktion automatisch starten soll. Schon beim Klingeln, nach dem Annehmen des Anrufs oder beim Auflegen des Anrufs.

Aktionen manuell starten

Aktionen können Sie auch manuell zu jeder Zeit selbst ausführen bzw. starten. Bei Aktionen die beim jeweiligen Anruf zutreffen, finden Sie ein Symbol.

Aktionen selbst starten Aktionen mit einem Klick manuell starten

  1. Klicken Sie bei einem eingehenden Anruf auf den Button. Ein PopUp zeigt Ihnen auch den Namen der Aktion an, welche ausgeführt wird.
  2. Aktionen können auch direkt aus dem Anrufjournal heraus gestartet werden. Dort finden Sie den selben Button.

Daten in Drittanwendung auslesen

Die Daten, welche Sie an eine Drittanwendung übergeben, sollten Sie natürlich auch weiter verarbeiten (z.B. Telefonnummer in einer CMS Webanwendung suchen). Hier können Sie kreativ werden.

Daten in Drittanwendung Daten vom pascom Client in externe Anwendung übergeben

  1. Wie Sie in der oberen Grafik erkennen können, wurde der URL die Telefonnummer des Kunden mitgegeben, welche nun extern weiter genutzt werden kann.

Aktionen verwalten

In den können Sie Ihre Aktionen verwalten. Fügen Sie neue Aktionen hinzu, entfernen Sie bestehende Aktionen und favorisieren Sie Aktionen, welche standartmäßig genutzt werden sollen.

Aktionen verwalten Verwalten Sie Ihre Aktionen im pascom Client

  1. Sie Aktionen, welche Sie vorübergehend nicht benötigen.
  2. Klicken Sie auf eine um diese zu bearbeiten
  3. Bitte beachten Sie, dass immer eine Aktion als markiert werden muss. Eine einzelne Aktion ist daher immer favorisiert.