Kein Suchtreffer gefunden Dokumentation Forum
Intercom

Intercom

Was ist Intercom (Sprechanlage)?

Das Merriam Webster Dictionary definiert Intercom als ein elektronisches Gerät, das ein Einweg- oder Zweiweg-Kommunikationssystem ermöglicht, das ein Mikrofon (Einweg) und Lautsprecher (Zweiweg) an jeder Station für den lokalen Gebrauch umfasst.

In der Telekommunikationsbranche setzt sich der Begriff Intercom aus den beiden Wörtern “Intern” und “Kommunikator” (Kommunikation) zusammen. Daher wird der Begriff “Intercom” manchmal verwirrend für mehrere Szenarien verwendet.

Gegensprechanlagen erklärt

In der modernen Telekommunikation ist eine Gegensprechanlage ein System, das die Kommunikation zwischen zwei internen Punkten innerhalb eines Systems ermöglicht, zum Beispiel zwischen einer Türsprechanlage und der Rezeption Ihres Unternehmens. Solche Lösungen können auch an Parkhausschranken oder Parkscheinautomaten usw. eingesetzt werden.

Dank der Cloud-Technologie müssen die beiden Punkte nicht mehr lokalisiert oder über VPN mit einem lokalen Netzwerk verbunden sein, da die Kommunikationsdatenpakete nun sicher über das Internet zwischen den beiden Punkten transportiert werden.

Dank der Cloud- und IP-Technologie sind moderne Intercom-Systeme nicht mehr nur auf Sprache beschränkt, sondern umfassen auch Video. Die Wahl einer IP-Video-Sprechanlage ist eine ausgezeichnete Wahl für Türsprechanlagen in allen Eingangsbereichen von Geschäftsgebäuden, da sie nicht nur die verbale Kommunikation zwischen Ihrem Büropersonal und Ihren Besuchern ermöglicht, sondern auch eine visuelle Kontrolle des Besuchers erlaubt, was für mehr Sicherheit sorgt.

Telefon als Gegensprechanlage

Einige Hersteller von IP-Telefonen haben eine Funktion entwickelt, mit der ein Benutzer eine Sprachnachricht an alle angeschlossenen IP-Telefone senden kann und die Lautsprecher der angeschlossenen Telefone sofort aktiviert, um die Nachricht zu übertragen. Technisch gesehen handelt es sich dabei um die gleiche Funktion wie bei einer Gegensprechanlage, allerdings für mehr als zwei Stationen. In der alltäglichen Laiensprache würden wir diese Funktion jedoch als Intercom-Funktion bezeichnen.

pascom hosted PBX - start upgrading your business communications today

Weitere Bedeutungen

In der Telekommunikation Mitte des 20. Jahrhunderts, als Telefonsysteme noch Vermittlungsdienste erforderten, wurde das erste Telefon im System als “Hauptstation” und alle weiteren Telefone im System als “Nebenstellen” oder “Gegensprechanlagen” bezeichnet.

Vorheriger Beitrag interne Durchwahl

Ähnliche Beiträge

Call, Chat, Share & Meet

Upgrade your business communications with the pascom all-in-one cloud communications platform.

Jetzt kostenlos starten

Tausende Unternehmen Vertrauen auf pascom um in Verbindung zu bleiben

Logo - Seitenwind pascom Kunden Referenzen
Logo - Amparex pascom Kunden Referenzen
Logo - KiKxxl pascom Kunden Referenzen
Logo - Weitblick Hotel pascom Kunden Referenzen
Logo - Wake & Camp pascom Kunden Referenzen
Logo - Seitenwind pascom Kunden Referenzen

seitenwind

Philipp Meixner, Geschäftsführer
Als Kommunikationsagentur mit knapp 20 Mitarbeitern ist die pascom Telefonanlage perfekt für uns. Das technische Konzept funktioniert einfach, so wie man es sich wünscht. Der Service ist hervorragend und immer erreichbar (auch wenn man ihn selten braucht) und als Geschäftspartner der Agentur können wir pascom nur empfehlen: offen, unkompliziert, angenehm in der Zusammenarbeit - toll. Vielen Dank an pascom!

Logo - Amparex pascom Kunden Referenzen

AMPAREX

Stephan Förderung, CEO
Wir haben uns für pascom entschieden, weil ihre Telefonsysteme eine schlanke, einfach zu bedienende UC-Client- und Administrationsoberfläche bieten und uns gleichzeitig alle PBX- und UC-Funktionen, Kontrolle und Transparenz bieten, die wir von unserer Geschäftskommunikationslösung erwarten. Aufgrund unserer hervorragenden Erfahrungen empfehlen wir die Telefonsysteme von pascom gerne an alle unsere Kunden weiter.

Logo - KiKxxl pascom Kunden Referenzen

KiKxxl

Lars Hoeger, IT-Direktor
Wenn wir Entscheidungen über neue Systeme treffen, wollen wir sicherstellen, dass wir beide Zügel fest in der Hand haben. Deshalb ist es wichtig, Systeme zu implementieren, die sich an OpenStandards halten, damit wir diese nahtlos an unsere bestehenden Systeme anschließen und integrieren können. Darüber hinaus benötigen wir zuverlässige Lieferanten, die bereit sind, ihre Lösungen an unsere Anforderungen anzupassen, weshalb wir uns für pascom entschieden haben, die genau diesen Service und mehr bieten.

Logo - Weitblick Hotel pascom Kunden Referenzen

Weitblick

Kassandra Martin, stellvertretende Direktorin und Empfangsleiterin
Wir haben uns für pascom als unsere Telefonielösung entschieden, unter anderem wegen der Skalierbarkeit, Flexibilität und einfachen Bereitstellung. Darüber hinaus funktioniert die pascom Plattform perfekt mit unseren digitalen Gästeverzeichnissen in den Zimmern und bietet den größten Funktionsumfang zu einem Preis, der im Vergleich zu anderen Lösungen am kostengünstigsten ist. Ein weiterer entscheidender Faktor war die große Auswahl an kompatibler Hardware, die uns die Entscheidung für pascom ermöglicht hat.

Logo - Wake & Camp pascom Kunden Referenzen

Wake & Camp Ruhlsdorf

Markus Gerlitzki, Geschäftsführer
Mein Team kümmert sich hervorragend um die Gäste vor Ort - allerdings kann es da anstrengend werden, wenn zwischendurch ständig das Telefon klingelt und man immer die selben Fragen beantwortet. pascom Partner Kutschenreuter Communication hat uns ein Self-Service-Portal eingerichtet, mit dem sich die Gäste per Telefon die meisten Antworten selbst holen können. Wenn doch noch Fragen offen bleiben oder z.B. ein Firmen-Event gebucht werden soll, dann wird man schnell und direkt mit einem Mitarbeiter verbunden. Das System nimmt den Mitarbeitern tatsächlich viele Telefonate ab. Rund um die Uhr können sich die Gäste so über Öffnungszeiten und Kursangebote informieren, die Mitarbeiter vor Ort haben so mehr Zeit, sich direkt um die Gäste zu kümmern.


Zum Anfang