Kein Suchtreffer gefunden Dokumentation Forum
MAC Addresse

MAC Addresse

Was ist eine MAC Addresse?

MAC ist die Abkürzung für Media Access Control. Ursprünglich vom Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) entwickelt, sind MAC-Adressen eindeutige 12-stellige hexadezimale Zahlen und werden als eindeutige Hardware-Adresse eines Netzwerkadapters oder einer Schnittstelle verwendet, mit deren Hilfe alle Geräte in einem Netzwerk identifiziert werden können, um die Kommunikation zwischen Geräten zu ermöglichen.

Alle MAC-Adressen sind an den Network Interface Controller (NIC) gebunden, d. h. an den Ort, an dem Sie ein Gerät physisch mit dem Netzwerk verbinden, z. B. über ein Ethernet-Kabel oder WiFi. Der NIC ist Teil eines größeren Geräts und wird manchmal auch als Netzwerkschnittstellenkarte, Netzwerkadapter oder LAN-Adapter bezeichnet.

MAC Addresse vs IP Addresse

Obwohl es sich bei beiden um Adressen handelt, ist eine MAC-Adresse eine dauerhafte Adresse und kann nicht geändert werden. IP-Adressen hingegen sind dynamisch und können entweder automatisch oder manuell geändert werden. Es stimmt zwar, dass IP-Adressen statisch gemacht werden können, aber diese Änderung ist nicht dauerhaft, was bedeutet, dass IP-Adressen auch anderen Geräten in einem Netzwerk zugewiesen werden können.

Wie werden MAC Addressen verwendet?

Die IP-Adresse ist der Netzwerkstandort, während die MAC-Adresse die Hardwareadresse ist. Bei der Kommunikation über ein Netzwerk verwenden Computer beide Adressen, um die sichere und korrekte Zustellung von Datenpaketen an den vorgesehenen Empfänger zu gewährleisten.

pascom hosted PBX - start upgrading your business communications today

In der Telekommunikation verwenden wir MAC-Adressen, um bestimmte Hardware wie z. B. Desktop-VoIP-Telefone zu identifizieren, um sicherzustellen, dass sie mit den richtigen Basiskonfigurationen ausgestattet werden, und letzendlich, um Anrufe zu und von diesen Telefonen zu leiten.

Verwirrt? Hier ist ein einfaches Beispiel

Als einfaches Beispiel können Sie sich die IP-Adresse als Ihre Straßenadresse und Ihre MAC-Adresse als Ihre Postleitzahl vorstellen.

Wenn Sie ein Haus weiterziehen, ändert sich Ihre Straßenadresse (IP), nicht aber Ihre Postleitzahl (MAC).

Wenn Sie in eine andere Stadt umziehen, in eine Straße mit demselben Straßennamen und derselben Hausnummer, bleibt Ihre Straßenadresse (IP) gleich, Ihre Postleitzahl (MAC) ist jedoch eine andere.

Daher kann die Post beide Informationen verwenden, um sicherzustellen, dass Ihre Post sicher und korrekt zugestellt wird.

Vorheriger Beitrag Managed Service Provider
Nächster Beitrag LAN

Call, Chat, Share & Meet

Upgrade your business communications with the pascom all-in-one cloud communications platform.

Jetzt kostenlos starten