Generische Türsprechstelle

+ Cloud and Self Hosted

So binden Sie generische SIP-fähige Türsprechstellen in die pascom Telefonanalge ein

Übersicht

Die pascom Telefonanlage bietet die Möglichkeit, generische Türsprechstellen zu integrieren. Für die Einbindung müssen herstellerseitig ein paar Voraussetzungen gegeben sein.

Voraussetzungen des Endgeräts

Um eine SIP-Türsprechstelle am pascom Server betreiben zu können sind folgende Voraussetzungen notwendig:

  • SIP via TCP/TLS (verschlüsseltes Signaling)
  • SRTP (verschlüsselte Gesprächsdaten)
  • Outbound-Proxy (senden der Daten via Session Border Controller)
  • RTSP-Videostream (Übtragung von Video, mjpeg/rtsp)

Türsprechstelle einrichten

Gehen Sie auf der pascom Admin-Weboberfläche auf > und klicken Sie auf . Im nächsten Fenster wählen Sie das Template für generic Doorbell (generische Türsprechstelle)

Parameter einrichten

Füllen Sie die vordefinierten Felder mit Ihren Daten aus.

Feld Beispiel-Wert Beschreibung
Bezeichnung Haupteingang Der Name der Türsprechstelle
Geräte-Anmeldename XXXXXXXXXXX Anmeldename wird von der pascom genereiert
Passwort XXXXXXX Passwort wird von der pascom generiert
Bild-URL http://user:password@1.2.3.4/jpg/image.jpg URL der Standbildfunktion
Video-URL http://user:password@1.2.3.4/mjpg/video.mjpg URL der Videostreamfunktion
Türcode 1234 DTMF Code um die Tür zu öffnen
Wählbar ja Ja/Nein, um die Türsprechstelle anzurufen
Durchwahl 503 Interne Durchwahl der Türsprechstelle


Beispiel

Beispiel Werte

Türsprechstellen konfigurieren

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Türsprechstellen die von pascom im Rahmen der Implementation getestet wurden. Generell können Sie jede SIP-fähige Türsprechstelle verwenden. Die nachfolgenden URL-Adressen müssen auf der Türsprechstelle selbst und auch auf der pascom Telefonanlage eingerichtet werden. Für die Konfiguration der Türsprechstelle halten Sie als nützliche Hilfestellung zusätzlich die Dokumentation des Herstellers bereit.

Grundlegende Technologie

Funktion Protokoll Beschreibung
Standbild HTTP / HTTPS JPEG/JPG
Video HTTP / HTTPS / RTSP H264 / MJPEG

Referenzliste

Hier finden Sie einige Referenz-URLs, für die Integration der Video- und Standbildfunktionalität, welche von pascom bereits ausprobiert wurden. Bitte beachten Sie, dass die URL-Adressen bei jedem Hersteller unterschiedlich aufgebaut sind.

Die hier aufgelisteten Hersteller, sollen keinesfalls eine Kaufempfehlung darstellen.

Baudisch

Typ Beispiel-Wert
MJPEG via HTTP http://user:password@1.2.3.4/mjpg/video.mjpg
JPG Bild http://user:password@1.2.3.4/jpg/image.jpg


SIP Konfiguration

Baudisch Sip Konfiguration


Video Konfiguration

Baudisch Sip Konfiguration Video

Bitte beachten Sie, dass zusätzlich das Öffnen der Tür per DTMF-Code konfiguriert werden muss.


2N IP Base

Typ Beispiel-Wert
MJPEG via HTTP https://admin:12345678@1.2.3.4/api/camera/snapshot?width=640&height=480&fps=15
RTSP h264 rtsp://1.2.3.4:554/h264_stream
RTSP mjpeg rtsp://1.2.3.4:554/mjpeg_stream
JPG Bild

SIP Konfiguration

2N Sip Konfiguration Part1


2N Sip Konfiguration Part2

Video Konfiguration

2N Sip Konfiguration Video

Bitte beachten Sie, dass zusätzlich das Öffnen der Tür per DTMF-Code konfiguriert werden muss.


Grandstream

Typ Beispiel-Wert
RTSP h264 rtsp://admin:1234567@1.2.3.4:554/4
JPG Bild http://admin:1234567@1.2.3.4/snapshot/view0.jpg


SIP Konfiguration

Grandstream Konfiguration

Video Konfiguration

Grandstream Konfiguration Video

Bitte beachten Sie, dass zusätzlich das Öffnen der Tür per DTMF-Code konfiguriert werden muss.

Behnke

Typ Beispiel-Wert
RTSP h264 rtsp://root:Admin@1.2.3.4/axis-media/media.amp
JPG Bild http://root:Admin@1.2.3.4/axis-cgi/jpg/image.cgi

SIP Konfiguration

Behnke Part1


Behnke Part2


Video Konfiguration

  1. Kein Bild verhanden


Bitte beachten Sie, dass zusätzlich das Öffnen der Tür per DTMF-Code konfiguriert werden muss.

Behnke Anleitung PDF(Schritte der Anleitung nicht mehr aktuell!)

Funktionen der Türsprechstelle im pascom Client

Der pascom Client ermöglicht eine umfangreiche Interaktion mit angebundenen Türsprechstellen. Hierzu gehöhrt die Bedienung der Gegensprechanlage, das öffnen der Tür und auch der Stream der Videokamera. Für eine vollumfängliche Nutzung aller Funktionen, muss die Türsprechstelle eine direkte Verbindung zum pascom Client haben

Eine direkte Verbindung bedeutet, der pascom Client muss sich im selben Netzwerk wie die Türsprechstelle befinden. Egal, ob es sich dabei um den pascom Desktop oder Mobile Client handelt.

Netzwerkübersicht Mobile Client ohne Videostream, außerhalb des Firmennetzwerk

Videostream und Standbild im pascom Client

Wie Sie der obigen Grafik entnehmen können, ist ein Videostream zwischen der Türsprechstelle und dem pascom Client nur im selben Netzwerk möglich. Geräte außerhalb des Firmennetzwerk müssen auf das Videobild verzichten.

Gegensprechanlage nutzen

Die Türsprechanlage baut beim betätigen der Klingel einen ganz normalen Anruf auf, welcher über SIP/SRTP von überall aus, entgegengenommen werden kann. Hier muss sich der pascom Client nicht im selben Netzwerk befinden.

Türöffner nutzen

Um eine Tür zu öffnen, sendet der pascom Client, während dem aktiven Gespräch, einen DTMF Code. Hier muss sich der pascom Client nicht im selben Netzwerk befinden und der Türöffner kann von überall aus, betätigt werden.

Nützliche Hinweise

  1. Wie kann ich den Videostream meiner Türsprechstelle auch außerhalb des Firmennetzwerk bereitstellen?
    Hierzu müssen Sie Einstellungen an Ihrem Netzwerk/Router vornehmen. Nutzen Sie als Hilfestellung unsere Anleitung für den Mobilzugriff via Internet .

  2. Warum haben Iphone Geräte ein schwarzes Bild bei der Übertragung des Videostream?
    Wenn die Türsprechstelle die Bild-/Videodaten via HTTPS mit einem selbstsignierten Zertifkat ausliefert, kann es auf iOS Geräten dazu kommen, dass kein Bild angezeigt wird. Dies ist eine iOS-Sicherheitsrichtlinie. Um ein Bild zu erhalten, muss entweder ein vertrauenswürdiges Zertifikat installiert oder die Türsprechstelle auf HTTP umgeschaltet werden.