Leitungstasten konfigurieren (Global)

+ Cloud and Self Hosted

So konfigurieren Sie Leitungstasten Ihrer Hardware Telefone global für alle Benutzer.

Übersicht

Als Leitungstasten bezeichnet man die Kurzwahltasten mit Besetztlampenfeld (BLF) auf Hardware Telefonen. Diese Tasten können nach Belieben konfiguriert und belegt werden und zeigen je nach Status, verschiedene LED-Farben. Um global für alle Nutzer, dieselbe Leitungstastenbelegung auszurollen, müssen zunächst Vorbereitungen getroffen werden.

Basiskonfiguration vorbereiten

Um Änderungen an einer Basiskonfiguration vorzunehmen muss diese Dupliziert werder. Gehen Sie dazu auf der pascom WEB GUI auf > . Duplizieren Sie die Basiskonfiguration des entsprechenden Herstellers und geben Ihr eine neue Bezeichnung z.B. Meine SNOM Geräte.

Leitungstasten konfigurieren (Global)

Markieren Sie die neue duplizierte Basiskonfiguration und klicken auf .

Basisdaten der Basiskonfiguration

In den Grundeinstellungen der Basiskonfiguration können Sie folgende Einstellungen vornehmen.


SNOM Basisdaten


  1. Bezeichnung: Hier können Sie den Namen der Basiskonfiguration editieren.

  2. Beschreibung: Hinterlegen Sie eine individuelle Beschreibung zu der Basiskonfiguration.

  3. Benutzer darf Leitungstasten hinzufügen: Bestimmen Sie, ob Benutzer in dieser Basiskonfiguration, eigene Leitungstasten für Ihre Telefone hinzufügen dürfen.


Leitungstasten der Basiskonfiguration einstellen

Klicken Sie zum Einstellen der Leitungstasten auf den Register . In der nachfolgenden Abbildung, finden Sie einige Leitungstasten, welche bei der Provisionierung auf alle Telefone ausgerollt werden.


SNOM Leitungstasten


Beschreibung der Leitungsstasten

  1. Benutzerkonfigurierbar: Hiermit legen Sie fest, ob ein Benutzer an dieser Leitungstaste Änderungen vornehmen darf. Hier können Sie Ja oder Nein setzen.

  2. Taste: Ist die globale Bezeichnung der Leitungstaste und kann nicht geändert werden!

  3. Wert: Hier hinterlegen Sie die Werte der Leitungstasten. Dies können Freitextfelder sein oder auch Listen aus denen Sie wählen können, abhängig vom jeweiligen Typ.


In folgender Tabelle finden Sie die Erklärungen zu den einzelnen Typen der Leitungstasten.

Typ Beispiel-Wert Beschreibung
pascom Menü pascom Menü Legt das pascom Menü auf eine Leitungstaste
Nicht gesetzt Kann keinen Namen und Wert besitzen. Damit sperrt man die Leitungstaste und verhindert, dass diese genutzt werden kann.(z.B. als Platzhalter)
Beliebige Nummer 0991234556 oder *100 Kann eine beliebige Nummer enthalten. Funktioniert mit internen / externen Nummer und mit Funktionscodes.
URL aufrufen www.test-url.de Ruft eine definierte URL auf.
Kontaktliste 101 Kann eine Nummer aus der Kontaktliste enthalten. Auswahl aus internen / externen Kontakten.
Team an-/abmelden Zentrale Warteschlange Enthält eine Warteschlange, an der sich per Knopfdruck an- und abgemeldet werden kann.


Haben Sie die Einrichtung Ihrer Leitungstasten abgeschlossen, klicken Sie auf .

  1. Basiskonfiguration als Standard setzen: In der Übersicht der Basiskonfigurationen können Sie Ihre neu erstellte Basiskonfiguration als Standard setzen um bei der Provisionierung der Telefone automatisch die richtige Basiskonfiguration zu verwenden. Markieren Sie die neue Basiskonfiguration und klicken auf .


Provisionierung der Endgeräte

Damit Ihre Telefone die neue Basiskonfiguration übernehmen kann, müssen die Telefone neu Provisioniert werden. Nachdem dieser Vorgang abgeschlossen ist, erschienen die neu konfigurierten Leitungstasten auf dem Hardware Telefon.


Leitungstasten Beispiel


Nützliche Hinweise

  1. Kann man die LED-Farben der Besetztlampenfelder(BLF) selbst einstellen?
    Nein, dies steuert die pascom Telefonanlage automatisch, z.B. bei besetzten Benutzern, aktiven Durchwahlschaltern oder ob man in einem Team an- oder abgemeldet ist.