Home-Office und die Zukunft der Heimarbeitsplätze

Die Rolle von Unified Communications beim Arbeiten im Home-Office

Im Home-Office zu arbeiten ist heutzutage allgegenwärtig und unter den aktuell gegebenen Umständen auch völlig verständlich. Bereits vor dem Ausbruch des Coronavirus gab es einen erheblichen Hype um Arbeit von zu Hause aus. Schauen Sie sich hierzu unseren Beitrag aus 2015, zum Thema “Best Practices für die Arbeit im Home-Office“ an. Mit den heutigen fortschrittlichen Technologien ist es möglich, problemlos von zu Hause aus zu arbeiten, sogar von überall auf der Welt.

Unified Communications und der Home-Office Arbeitsplatz

Jede Kommunikations-App, die wir in unserem Privatleben verwenden ist auf Komfort, Geschwindigkeit und Effizienz ausgerichtet. Warum sollte die Welt der Geschäftskommunikation anders sein? Das Problem ist, dass die Kommunikation in der Geschäftswelt anders funktioniert. Hier sind unterschiedliche Tools erforderlich, um dieselbe Benutzerfreundlichkeit zu bieten, die wir aus unserem Privatleben kennen. Zusätzlich funktionieren diese Tools nur in einer kontrollierten produktiven Umgebung, die oftmals sehr engstirnig ist – und genau hier kommt (UCC) Unifed Communication und Collaboration ins Spiel.

In erster Linie ist es für jede erfolgreiche UCC Anwendung von zentraler Bedeutung, dass Sie für alle Benutzer mit einem Minimum an Aufwand funktionieren. Das bedeutet, auf Benutzerpräferenzen einzugehen und alle erforderlichen Kommunikationskanäle in einer einzigen, intuitiven Anwendung zu vereinen. Stellen Sie sich vor , für jeden Kommunikationskanal wie Audio, Video, Chat und Team Collaboration, eigene Tools zu nutzen, was eine UCC- Einführung in Ihrem Unternehmen sehr kostspielig werden lässt und zudem die Produktivität beeinträchtigt wird, wenn Ihre Kanäle auf mehreren Plattformen verstreut sind.

Eine Cloud-basierte Unified Communications Lösung macht im Gegensatz zu einer On-Premise Lösung, für die häufig VPN Infrastrukturen erforderlich sind, die Verbindung von Home-Office Mitarbeitern sehr einfach. Darüber hinaus profitieren Benutzer von integrierten Softphones in den Desktop- und Mobile VoIP Apps, die es ermöglichen, von überall aus über die eigene Bürotelefonnummer erreichbar zu sein. Alles was man dafür benötigt, ist eine Internetverbindung und ein Headset.

UCC-Tools wie Präsenzstatus, Chat, Audio- sowie Video Konferenzen und Screensharing, werden von Mitarbeitern produktiver genutzt, wenn sich diese Werkzeuge an einem zentralen Ort befinden und noch dazu auf ihrem bevorzugten Gerät nutzbar sind. Teams arbeiten besser zusammen und sind dadurch zugänglicher für Ihre Kunden. Es gibt noch weitere gute Gründe, auf eine Cloud-basierte UC-Telefonanlage umzusteigen. Beispiele reichen von der Verbesserung des Engagement Ihrer Mitarbeiter, die Steigerung der Produktivität, bis hin zur Erhöhung der Reichweite Ihres Unternehmens.

Wir sind hier um zu Helfen

Der Home-Office Arbeitstrend ist, wie schon erwähnt, nichts mehr Neues. Jedoch eine gut entwickelte UC-Communications-Strategie bietet viele Vorteile. Angesichts der aktuellen Coronavirus Pandemie müssen Unternehmen reagieren, da der Schutz und die Gesundheit der Mitarbeiter von größter Bedeutung sind. Darüber hinaus hilft es, möglicherweise die Geschwindigkeit des Ausbruchs zu verlangsamen. Der Schutz Ihres Unternehmens hat auch wirtschaftliche Aspekte, die von wesentlicher Bedeutung sind.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie pascom Ihrem Unternehmen in dieser schwierigen Zeit und darüber hinaus helfen kann, rufen Sie uns an unter (+49 991 291691 200) und starten Sie durch mit unserer kostenlosen Cloud Telefonanlage.

Teilen